Du bist nicht angemeldet.

  • »Ulrich Feldmeier« ist männlich
  • »Ulrich Feldmeier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 414

Registrierungsdatum: 7. September 2017

Wohnort: Sigmaringendorf

Hobbys: Garten Flora Fauna Tennis Radfahren Ski Musik

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 30. Juni 2020, 16:38

wieder einmal: Welche Eristalis sp.? --> Eristalis tenax f.

Schon peinlich, ich eiere bei den Eristalis-Arten immer noch rum.
Dann frage ich halt..
Die habe ich heute, 30.06.2020, in Sigmaringendorf, B.-W., auf einer Gartenmargerite fotografiert, ca. 1 cm groß.
Danke für die Hilfe!
HG
ulrich
»Ulrich Feldmeier« hat folgendes Bild angehängt:
  • P8050974er.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ulrich Feldmeier« (30. Juni 2020, 18:58)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 75 387

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 30. Juni 2020, 17:18

Hallo Ulrich,

bei den "Mistbienen" hilft die Erfahrung. Irgendwann erkennt man die gängigen Arten sofort, schon am Habitus und allgemeinen Zeichnungseindruck. Dies ist ein eindeutiges Eristalis tenax-Weibchen.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Ulrich Feldmeier« ist männlich
  • »Ulrich Feldmeier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 414

Registrierungsdatum: 7. September 2017

Wohnort: Sigmaringendorf

Hobbys: Garten Flora Fauna Tennis Radfahren Ski Musik

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 30. Juni 2020, 18:58

Herzlichen Dank, Jürgen!
Ich muß üben,üben, üben... :S

Freundliche Grüße
Ulric