Du bist nicht angemeldet.

  • »Horst Schlüter« ist männlich
  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 390

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

Hobbys: Ornithologie

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 13. Juli 2020, 22:24

Kleinlibelle mit überwiegend dunklem Hinterleib

Liebe Libellenfreunde,
im Gebiet selbst hatte ich zuerst geglaubt, Ischnura elegans vor mir zu haben, aber irgendwie gefiel mir das nicht, weshalb ich dann auch versucht habe, ein paar brauchbare Photos zu machen. Beim Studium bei mir zu Hause an den Bildern habe ich den Eindruck gewonnen, es könnte sich um Lestes drya handeln. Dies Art habe ich aber bis heute noch nie irgendwo entdeckt und bin deshalb sehr verunsichert.
11.07.2020 im Feuchtgebiet des NSG Oberes Zipfelbachtal, Winnenden-Breuningsweiler, WN, Baden-Württemberg
Es grüßt
Horst Schlüter
»Horst Schlüter« hat folgende Bilder angehängt:
  • _DSC0430 Ausschnitt, Helligkeit, Schärfe.JPG
  • _DSC0431 Ausschnitt, Helligkeit, Schärfe, klein.jpg
  • _DSC0432 Ausschnitt, Helligkeit, Schärfe, klein.jpg

  • »Kathrin« ist weiblich

Beiträge: 7 555

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Elmstein

Hobbys: Tiere aller Form, Farbe und Größe, gerne sechs- und mehrbeinig. Das Fotografieren derselben. Lesen und zeichnen (wenn mal Zeit ist)...

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 13. Juli 2020, 23:47

Hallo Horst,

hm...der Hinterkopf ist zwar unten etwas hell abgesetzt, aber das ist wohl irreführend. Etwas anderes als das Artenpaar Lestes dryas / Lestes sponsa kommt mMn trotzdem nicht in Frage. Ich tendiere aber mehr zu Lestes sponsa, da das zweite Abdominalsegment vollständig blau bereift aussieht und es im unteren Teil nur komisch wirkt - es ist dort auf jeden Fall nicht metallisch grün wie die restlichen Segmente. Am einfachsten finde ich die Unterscheidung aber mit einer Aufnahme der letzten Hinterleibssegmente von oben (Männchen) bzw. von der Seite (Weibchen). So ist es mit einer kleinen Restunsicherheit verbunden.

Alles Liebe, Kathrin

  • »Horst Schlüter« ist männlich
  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 390

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

Hobbys: Ornithologie

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 14. Juli 2020, 00:45

Hallo Kathrin,
ich denke, die Restunsicherheit können wir weglassen. Die Bilder in meinen Büchern von Lestes sponsa sind offensichtlich für meine Augen nicht geeignet. Ich sehe Vieles ja mit anderen Augen als andere, was manchmal sehr hilfreich ist, manchmal aber auch lästig und irreführend.
Danke für die Bestimmung und Korrektur meines Bestimmungsvorschlags.

Nächtliches Grüßle
Horst