Du bist nicht angemeldet.

  • »Manfred Zapf« ist männlich
  • »Manfred Zapf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 186

Registrierungsdatum: 2. April 2014

Über mich: Naturverbunden war ich schon immer und fotografiere seit meinem (Un-)ruhestand alles, was da so "kreucht und fleucht".

Wohnort: Gernsbach/Nordschwarzwald

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 20. Juli 2020, 16:38

welche Raubfliege? --> Dioctria hyalipennis

Hallo,.
bei dieser Raubfliege traue ich mir keine Vorbestimmung zu; gefunden hatte ich sie am 22.6.2020 im Gebüsch am Rand des "Limes-Radwegs" in der Nähe von Wilburgstetten und groß war sie etwa 14 mm.
Vielen Dank und viele Grüße,
Manfred
»Manfred Zapf« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1030334 Wilburgstetten.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manfred Zapf« (23. Juli 2020, 08:42)


2

Donnerstag, 23. Juli 2020, 01:03

Dioctria hyalipennis. Danke für die Funddaten!
_____________________________________

Atlas der Raubfliegen Deutschlands
www.asilidae.de

Das Standardwerk über die Asiliden in Deutschland:
Die Raubfliegen Deutschlands

  • »Manfred Zapf« ist männlich
  • »Manfred Zapf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 186

Registrierungsdatum: 2. April 2014

Über mich: Naturverbunden war ich schon immer und fotografiere seit meinem (Un-)ruhestand alles, was da so "kreucht und fleucht".

Wohnort: Gernsbach/Nordschwarzwald

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 23. Juli 2020, 08:41

Dioctria hyalipennis

Hallo Danny,
vielen Dank für die Bestimmung und viele Grüße,
Manfred