Du bist nicht angemeldet.

  • »Angelika und Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 966

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Über mich:

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 21. Juli 2020, 19:58

unbekannte Blüte? --> Sigmarswurz, Malva alcea

Hallo zusammen,


schon wieder kein Durchblick. :sad:
Entdeckt nahe eines kleinen Baches.
Wir bitten um Bestimmung der Blüte, ein Foto vom Blatt haben wir auch angehangen.


VG Angelika und Reimund

Funddaten: BRD, NRW, Herten, Halde Hoheward, 23. 6. 2020
»Angelika und Reimund Ley« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_4598d.jpg
  • IMG_4601d.jpg
  • IMG_4602d.jpg
  • IMG_4606a.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Angelika und Reimund Ley« (23. Juli 2020, 19:53)


2

Dienstag, 21. Juli 2020, 20:11

Hallo ihr beiden,

sucht mal bei den Malven weiter...

LG Christoph

  • »Angelika und Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 966

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Über mich:

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 22. Juli 2020, 14:08

Hallo Christoph,


danke für den Suchtip,
wir melden uns nach erfolgreicher Suche.


VG Angelika und Reimund

  • »Angelika und Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 966

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Über mich:

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 22. Juli 2020, 14:44

Hallo noch einmal,


für uns Nicht-Botaniker war der Suchtip dringend nötig.
Wir sind bei dem Sigmarswurz, Malva alcea hängen geblieben, weil hier auch die Blätter übereinstimmen:

https://www.bing.com/images/search?view=…lcea&ajaxhist=0


Wir benötigen noch eine abschließende Bestätigung oder Korrektur.


VG Angelika und Reimund

  • »Daffa« ist männlich

Beiträge: 787

Registrierungsdatum: 18. August 2015

Wohnort: Itzehoe, Holstein

Hobbys: Hund (Border Terrier), Fotografieren, Computer, Erstellen einer Insektenliste eines nahegelegenen Grünbereichs, Bücher ...

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 22. Juli 2020, 15:48

Für solche Fälle nutze ich seit einiger Zeit die Smartphone-App Flora incognita und habe bisher sehr gute Erfahrungen gemacht.

Man fotografiert damit die Blüte, ggfls. noch ein Blatt und die gesamte Pflanze und es wird von der App und ihrer künstlichen Intelligenz ein Bestimmungsergebnis genannt und angezeigt.
Die App ist kostenlos und hat mir bisher sehr gut weiter geholfen. Sie hat noch weitere features, aber ich will hier keine Produktwerbung machen.
Viele Grüße
Daffa

-----------------------------------
Wenn kein Ort besonders angegeben wurde, stammen die Funde aus einem Grünbereich mit Teich, Wetter (Entwässerungsgraben), Bäumen und Hecken am südwestlichen Rand der Stadt Itzehoe in Holstein.

  • »Angelika und Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 966

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Über mich:

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 22. Juli 2020, 19:43

Hallo Daffa,


klasse, danke für diese App, wir werden es probieren.


VG Angelika und Reimund

Beiträge: 987

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Wohnort: Rheintal

Hobbys: Biologie, Kultur

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 23. Juli 2020, 08:46

M. sylvestris agg. mit grossen Blüten und hoher Variation ? :fingerbohr:

  • »Jürgen K.« ist männlich

Beiträge: 580

Registrierungsdatum: 23. Juli 2010

Wohnort: Karlsruhe

Hobbys: Naturbeobachtung, Makrofotografie

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 23. Juli 2020, 17:28

Hallo Angelika und Reimund,

ich hatte spontan an die Moschus-Malve (Malva moschata) gedacht, doch bei der müssten die Außenkelchblätter schmäler sein. Von daher denke ich, daß ihr mit Malva alcea richtig liegt.

Viele Grüße
Jürgen

Beiträge: 987

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Wohnort: Rheintal

Hobbys: Biologie, Kultur

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 23. Juli 2020, 17:45

Habe selber einen Garten mit Malvenzucht ... meine eindeutig zur sylvestris-Gruppe gehörenden Pflanzen sehen ziemlich ähnlich aus ... 8)

  • »Angelika und Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 966

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Über mich:

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 23. Juli 2020, 19:51

Hallo Jürgen,


wir danken für die Bestätigung. :thumbup:


hallo Karl-Heinz,

Malve sylvestris hat auf den Fotos die wir uns angeschaut haben andere Blätter,
oder hast Du eine andere Quelle mit Fotos von Blättern die zu unserem Fund passen?


VG Angelika und Reimund

  • »Thomas Götz« ist männlich

Beiträge: 1 563

Registrierungsdatum: 25. Juli 2008

Wohnort: Singen (Hegau, Baden-Württemberg)

Hobbys: Pflanzen Europas, Laufkäfer Europas

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 23. Juli 2020, 20:28

Hier noch die endgültige Bestätigung von mir:
Malva alcea ist korrekt!
Gruß Thomas

Beiträge: 987

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Wohnort: Rheintal

Hobbys: Biologie, Kultur

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 24. Juli 2020, 09:27

Wie gesagt, nach mehreren Trockenjahren in Zucht sehen die sylvestris-Blätter ähnlich sklerophytisch aus. Bei genauerem Hinsehen sieht man aber Merkmale wie Aussenhülle und relative Blütengrösse und -färbung, die gut zu alcea passen.

  • »Angelika und Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 966

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Über mich:

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 24. Juli 2020, 15:18

Hallo Thomas,


wir danken Dir für die endgültige Bestätigung.


VG Angelika und Reimund