Du bist nicht angemeldet.

  • »Manfred Zapf« ist männlich
  • »Manfred Zapf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 222

Registrierungsdatum: 2. April 2014

Über mich: Naturverbunden war ich schon immer und fotografiere seit meinem (Un-)ruhestand alles, was da so "kreucht und fleucht".

Wohnort: Gernsbach/Nordschwarzwald

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 25. Juli 2020, 17:58

eine Onychogomphus forcipatus? --> bestätigt

Hallo,
bei der hatte ich Glück, dass sie mich in Fotografiernähe herangelassen hat. Gefunden hatte ich die ca. 65 mm lange Libelle am 1.7.2020 am Schotter-Ufer der Murginsel in Gernsbach. Ganz sicher bin ich - wie so oft - nicht, aber ich denke, es sollte sich um die genannte Art handeln.
Vielen Dank und viele Grüße,
Manfred
»Manfred Zapf« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1030514 Murgufer.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manfred Zapf« (26. Juli 2020, 17:44)


Beiträge: 1 408

Registrierungsdatum: 14. Januar 2007

Wohnort: Celle

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 26. Juli 2020, 09:40

Hallo Manfred,

ja, das ist ein Männchen von Onychogomphus forcipatus.

Viele Grüße
Reinhard :)

  • »Manfred Zapf« ist männlich
  • »Manfred Zapf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 222

Registrierungsdatum: 2. April 2014

Über mich: Naturverbunden war ich schon immer und fotografiere seit meinem (Un-)ruhestand alles, was da so "kreucht und fleucht".

Wohnort: Gernsbach/Nordschwarzwald

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 26. Juli 2020, 17:44

Onychogomphus forcipatus.

Hallo Reinhard,
vielen Dank für die Bestätigung und die Korrektur meines Vertippers (hab's auch gleich oben geändert).
Viele Grüße,
Manfred