Du bist nicht angemeldet.

1

Dienstag, 28. Juli 2020, 05:59

Pemphigus borealis? --> bestätigt

Hallo,

am 27.07.2020 war mir dieses "Gewächs" aufgefallen, ca. 25 mm groß. Ich meine, es könnte sich um eine Pappel handeln:



VG Marcus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus99« (2. August 2020, 07:12)


  • »Volker« ist männlich

Beiträge: 596

Registrierungsdatum: 15. Mai 2008

Wohnort: Bexbach/Saarland

Hobbys: Alles was mit Natur zu tun hat, aber speziell Pflanzengallen, Pilze, Insekten. Computer.

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 1. August 2020, 09:32

Moin Marcus,

Wo hast du dieses Foto gemacht, in Deutschland ? Die Galle sieht schon so aus wie P. Borealis, aber man müßte mehr Seiten von etwas weiter weg sehen können.

Gruß Volker

3

Samstag, 1. August 2020, 17:15

Hallo Volker,

ja in Deutschland, genauer: in Sachsen-Anhalt, westlich von Dessau an einem Feldweg.

VG Marcus

  • »Volker« ist männlich

Beiträge: 596

Registrierungsdatum: 15. Mai 2008

Wohnort: Bexbach/Saarland

Hobbys: Alles was mit Natur zu tun hat, aber speziell Pflanzengallen, Pilze, Insekten. Computer.

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 1. August 2020, 17:25

Also vom Aussehen her würde ich momentan von Pemphigus borealis ausgehen.

Gruß Volker

5

Sonntag, 2. August 2020, 07:13

Hallo Volker,

vielen Dank für die Bestätigung.

VG Marcus