Du bist nicht angemeldet.

  • »Robertepe« ist männlich
  • »Robertepe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 411

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Wohnort: 48599 Gronau

Hobbys: Hund, Radfahren und dabei Insekten/Tiere fotografieren

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 8. August 2020, 09:29

Welche Schrecke? --> Larve, vermutlich Pseudochorthippus parallelus oder Chorthippus dorsatus

Mitte Juni am Rande eines Feldweges. Zur Größe hatte ich mir nichts notiert (bin da etwas nachlässig) :(
LG
Robert
»Robertepe« hat folgendes Bild angehängt:
  • anfr21.jpg
...............................................................................................................
Wenn nicht anders angegeben, war ich in und um Gronau-Epe unterwegs.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robertepe« (9. August 2020, 08:55)


  • »Werner Reitmeier« ist männlich

Beiträge: 1 626

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2011

Wohnort: Österreich, Wienerwald

Hobbys: Entomologie, Naturkunde i.w.S.

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 8. August 2020, 23:03

Hallo Robert,

es ist noch eine Larve, den Seitenkielen nach vermutlich Pseudochorthippus parallelus oder Chorthippus dorsatus.

LG

Werner

  • »Robertepe« ist männlich
  • »Robertepe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 411

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Wohnort: 48599 Gronau

Hobbys: Hund, Radfahren und dabei Insekten/Tiere fotografieren

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 9. August 2020, 08:54

Danke für deine Hilfe :) . Vielleicht habe ich noch nicht genug gesucht, aber Fotos, auf denen die Seitenkiele zu sehen sind, habe ich noch nicht gefunden.
LG
Robert
...............................................................................................................
Wenn nicht anders angegeben, war ich in und um Gronau-Epe unterwegs.