Du bist nicht angemeldet.

  • »C.Ortmeyer« ist männlich
  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 165

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 24. August 2020, 19:17

Welcher Spanner? --> cf. Peribatodes rhomboidaria ♂

Hallo,

habe schon mal ein paar Recherchen durchgeführt, bin aber zu keinem Ergebnis gekommen... außer, dass es sich bei diesem heute am 24.8. gefundenen Tier wohl um einen Spanner handelt.
Ich fand es unter dem Hüttenvordach in einem Winkel. Ich denke, die Flügelspannweite betrug ca. 5 cm.
Für mich auffällig waren die gefächerten Fühler und die großen Augen.

Bin wie immer auf Antworten gespannt. Die Aufnahmen sind mit Blitz, wegen der Färbung habe ich auch ein (unscharfes) Bild ohne Blitz hinzugefügt.

Grüße
Chris
»C.Ortmeyer« hat folgende Bilder angehängt:
  • Ohne Titel.jpg
  • Ohne Titel .jpg
  • Ohne Titel  .jpg
  • Ohne Titel.  .jpg
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »C.Ortmeyer« (27. August 2020, 22:57)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 76 240

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 24. August 2020, 19:34

Hallo Chris,

da er schon ziemlich abgeflogen ist, ohne Gewähr: Männchen (Fühler!) des allgegenwärtigen Peribatodes rhomboidaria.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »C.Ortmeyer« ist männlich
  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 165

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 24. August 2020, 23:26

Hallo Jürgen,

danke für den Bestimmungsversuch. Ich kann bei den Faltern ohnehin nicht verstehen, wie man die überhaupt bestimmen kann in ihren vielfältigen Erscheinungen.

Mal sehen, ob noch jemand was da zu sagen hat.

Grüße
Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.