Du bist nicht angemeldet.

  • »Angelika und Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 873

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Über mich:

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 1. September 2020, 19:48

Faulfliege? --> Homoneura notata Gruppe, weibl.

Hallo zusammen,



die liege war ca. 3-4mm groß, ist die näher bestimmbar?
Entdeckt im seitlich Wildwuchs am Wegesrand, kein Wasser in der näheren Umgebung.


VG Angelika und Reimund


Funddaten: BRD, NRW, Recklinghausen, NSG Brandheide, 31. 7. 2020
»Angelika und Reimund Ley« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_5239d.jpg
  • IMG_5246d.jpg
  • IMG_5248d.jpg
  • IMG_5254d.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Angelika und Reimund Ley« (15. September 2020, 14:19)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 76 271

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 1. September 2020, 20:16

Hallo,

ich dachte zuerst an Meiosimyza decempunctata, weil ich die dieses Jahr mehrfach am Licht und Köder hatte, aber Homoneura notata paßt besser (u.a. Schildchenfarbe). Ich weiß aber nicht, ob es da noch Verwechslungsarten gibt, ich hatte die Art noch nie.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Angelika und Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 873

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Über mich:

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 15. September 2020, 14:19

Hallo noch einmal,


wurde im Dipteren-Forum als Faulfliege, weibl., Homoneura notata Gruppe bestimmt.



VG Angelika und Reimund