Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Volker« ist männlich
  • »Volker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 614

Registrierungsdatum: 15. Mai 2008

Wohnort: Bexbach/Saarland

Hobbys: Alles was mit Natur zu tun hat, aber speziell Pflanzengallen, Pilze, Insekten. Computer.

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. September 2020, 11:00

Eupeodes corollae oder E. luniger --> Dasysyrphus albostriatus

Hallo,

Bin mir bei dieser Schwebfliege nicht so ganz sicher. Handelt es sich hier um Eupeodes corollae oder Eupeodes luniger. Bei E. luniger sollen die gelben Abdomenflecken nicht den Rand erreichen, bei E. corollae schon. Ich bin mir hier nicht ganz sicher. Ich wäre hier bei E. luniger. Wer meint hier etwas mehr zu erkennen als ich ?

Funddaten: Deutschland, Saarland, Bexbach, Garten, 250 m, 16.09.2020, Tagfund, Freilandfoto

Gruß Volker
»Volker« hat folgendes Bild angehängt:
  • Eupeodes.jpg

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 76 274

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. September 2020, 11:12

Hallo Volker,

Bin mir bei dieser Schwebfliege nicht so ganz sicher. Handelt es sich hier um Eupeodes corollae oder Eupeodes luniger. Bei E. luniger sollen die gelben Abdomenflecken nicht den Rand erreichen, bei E. corollae schon. Ich bin mir hier nicht ganz sicher. Wer meint hier etwas mehr zu erkenne als ich ?

sagen wir mal so: die Frage stellt sich hier nicht... ;) Eupeodes besitzt keine Streifen auf dem Thorax. Das ist ein Männchen von Dasysyrphus albostriatus.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Volker« ist männlich
  • »Volker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 614

Registrierungsdatum: 15. Mai 2008

Wohnort: Bexbach/Saarland

Hobbys: Alles was mit Natur zu tun hat, aber speziell Pflanzengallen, Pilze, Insekten. Computer.

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 16. September 2020, 18:00

Hsllo Jürgen,

ups, da lag ich wohl etwas daneben. Die beiden Arten sehen sich bis auf die Thoraxstreifen aber sowas von ähnlich ? Aber so habe ich wieder was gelernt und danke dir für die Bestimmung.

Gruß Volker

  • »Jann Wübbenhorst« ist männlich

Beiträge: 990

Registrierungsdatum: 2. September 2016

Wohnort: Bleckede, Landkreis Lüneburg (Niedersachsen); MTB 2730

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. September 2020, 18:59

Die beiden Arten sehen sich bis auf die Thoraxstreifen aber sowas von ähnlich ?

Dasysyrphus hat behaarte Augen, die meisten Arten haben einen deutlichen schwarzen Mittelstreifen im Gesicht (auf Deinem Foto von oben nicht zu sehen), und alle haben ein auffälliges, langes und schwarzes Pterostigma.
Auch die Form der gelben Flecken auf dem Abdomen ist anders, besonders auffällig auf dem 4. Tergiten.
Viele Grüße,
Jann

- Alle Fotos sind, wenn nicht anders angegeben, im Landkreis Lüneburg im östlichen Niedersachsen aufgenommen (MTB 2730). -

  • »Volker« ist männlich
  • »Volker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 614

Registrierungsdatum: 15. Mai 2008

Wohnort: Bexbach/Saarland

Hobbys: Alles was mit Natur zu tun hat, aber speziell Pflanzengallen, Pilze, Insekten. Computer.

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 17. September 2020, 07:10

Moin Jann,

vielen Dank auch Dir für die Erklärung. Jetzt sollte es klappen welche Gattung ich vor mir habe.

Gruß Volker

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 76 274

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 20. September 2020, 20:21

Hallo nochmal,

dieses einsame Männchen (ich nehme an, daß es immer dasselbe Individuum ist) finde ich seit Ende Juli immer an derselben Stelle, auf einem Geländer über einen kleinen Bach. Habe mich gewundert, daß es gestern auch noch da war (ich war knapp zwei Wochen nicht mehr dort).
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Dasysyrphus_albostriatus_M1.jpg
  • Dasysyrphus_albostriatus_M2.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Volker« ist männlich
  • »Volker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 614

Registrierungsdatum: 15. Mai 2008

Wohnort: Bexbach/Saarland

Hobbys: Alles was mit Natur zu tun hat, aber speziell Pflanzengallen, Pilze, Insekten. Computer.

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 21. September 2020, 06:49

Moin Jürgen,

schon seltsam, aber vielleicht haben manche Insekten auch "ihre Lieblingsplätze" wo sie sich ausruhen, aufwärmen etc.. ? Jedenfalls habe ich das so auch noch nie beobachtet.

Gruß Volker