Du bist nicht angemeldet.

  • »Gabi« ist weiblich
  • »Gabi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 475

Registrierungsdatum: 18. Mai 2006

Wohnort: Kaiserstuhl

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. September 2020, 17:35

Choerades sp.? --> Choerades fimbriata

Hallo,
ist diese etwa 15 mm große Raubfliege näher zu bestimmen?
Deutschland, Baden-Württemberg, Kaiserstuhl, Badberg bei Vogtsburg-Oberrotweil, 250 m;
Freilandfoto: Gabriele Kemus 15.09.2020
Viele Grüße
Gabi
»Gabi« hat folgende Bilder angehängt:
  • Raubfliege 15.09.2020 Badberg-1.jpg
  • Raubfliege 15.09.2020 Badberg-2.jpg
  • Raubfliege 15.09.2020 Badberg-3.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gabi« (16. September 2020, 18:50)


  • »Kathrin« ist weiblich

Beiträge: 7 491

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Elmstein

Hobbys: Tiere aller Form, Farbe und Größe, gerne sechs- und mehrbeinig. Das Fotografieren derselben. Lesen und zeichnen (wenn mal Zeit ist)...

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. September 2020, 17:57

Hallo Gabi,

das sollte ein Männchen von Choerades fimbriata sein, denke ich.

Alles Liebe, Kathrin

  • »Gabi« ist weiblich
  • »Gabi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 475

Registrierungsdatum: 18. Mai 2006

Wohnort: Kaiserstuhl

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 16. September 2020, 18:49

Vielen Dank Kathrin. :)

Liebe Grüße Gabi

4

Mittwoch, 16. September 2020, 20:28

Danke für die Funddaten. Für mich auch Ch. fimbriata.
_____________________________________

Atlas der Raubfliegen Deutschlands
www.asilidae.de

Das Standardwerk über die Asiliden in Deutschland:
Die Raubfliegen Deutschlands