Du bist nicht angemeldet.

  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 790

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 24. August 2020, 12:46

Welche Zikaden? --> Edwardsiana o. Fagocyba sp., Macropsis scutellata, Eupteryx decemnotata u. melissae

Hallo,

das sind meine letzten Anfragen bezüglich der Ende Juli/Anfang August in Südengland gesichteten Zikaden.
Sowohl das Tierchen auf den Fotos 1-3 und auf den Fotos 4+5 scheint für mich am ehesten eine Edwardsiana sp. zu sein (das zweite erreichte fast 5mm). Mehr geht wohl nicht.
Die Zikade auf den Fotos 6+7 glaube ich als Macropsis scutellata richtig bestimmt zu haben.
Den Tierchen auf den letzten beiden Fotos bin ich leider nicht sehr nahe gekommen, bevor sie sich vertschüsst haben, aber vielleicht kann die Expertenschaft doch etwas Bestimmendes erkennen.

Beste Grüße,
Konrad
»zobel« hat folgende Bilder angehängt:
  • Cicadellidae - Typhlocybinae - Edwardsiana sp. #UK Petersfield200801 (1).jpg
  • Cicadellidae - Typhlocybinae - Edwardsiana sp. #UK Petersfield200801 (2).jpg
  • Cicadellidae - Typhlocybinae - Edwardsiana sp. #UK Petersfield200801 (3).jpg
  • Cicadellidae - Typhlocybinae - Edwardsiana sp. 5mm #UK Petersfield200729 (1).jpg
  • Cicadellidae - Typhlocybinae - Edwardsiana sp. 5mm #UK Petersfield200729 (2).jpg
  • Cicadellidae - Macropsinae - Macropsis scutellata (auf Brennessel) 5mm #UK Ptersfield200727 (1).jpg
  • Cicadellidae - Macropsinae - Macropsis scutellata (auf Brennessel) 5mm #UK Ptersfield200727 (2).jpg
  • ~ Cicadellidae - xxx #UK Petersfield200805 (3).jpg
  • ~ Cicadellidae - xxx #UK Petersfield200805 (1).jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zobel« (18. September 2020, 01:39)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 76 219

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 24. August 2020, 19:30

Hallo Konrad,

Den Tierchen auf den letzten beiden Fotos bin ich leider nicht sehr nahe gekommen, bevor sie sich vertschüsst haben

die sehen aus wie die hier auf unserem Salbei vorkommenden Eupteryx decemnotata (8) und Eupteryx melissae (9). Unterschiede gibt es in der Kopfzeichnung (vgl. unten).
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Eupteryx decemnotata.jpg
  • Eupteryx melissae.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 790

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 24. August 2020, 23:33

Danke Jürgen für Deinen Vorschlag,
ich werde mir das morgen genau anschauen - heute bin ich dafür leider schon zu müde (war wegen frühem Arztbesuch ein langer Tag).
Beste Grüße und Gute Nacht,
Konrad

  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 790

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 24. August 2020, 23:42

Hallo Jürgen,
jetzt doch noch mal, weil ich sehen konnte, dass Du alles schon wunderbar aufbereitet hast und für weitere Recherche gar keine Notwendigkeit ist. Also herzlichen Dank für Deine Bestimmung. Da meine Fotos so schlecht sind, werd ich sie nicht archivieren, aber es war eine hilfreiche Bestimmungsübung. Nochmals Danke!
Beste Grüße, Konrad

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 76 219

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 25. August 2020, 18:58

Hallo Konrad,

(war wegen frühem Arztbesuch ein langer Tag).

oh, hoffentlich nichts Ernstes.

Unten noch eine Eupteryx decemnotata (Ligurische Blattzikade) von letzter Nacht auf Salbei.
»Jürgen Peters« hat folgendes Bild angehängt:
  • Eupteryx_decemnotata.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 790

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 25. August 2020, 23:15

Hallo Jürgen,
schönes Foto. Bezüglich Arztbesuch: Bin z.Zt. vielbeschäftigter Chauffeur, weil meine Frau häufige Augendruckmessungen benötigt, um festzustellen, ob eine weitere Glaukoma-OP (Grüner Star) notwendig ist.
Was die Zikaden betrifft, werde ich noch eine Anfrage bezüglich der gesichteten Larven ins Forum stellen.
Beste Grüße,
Konrad

7

Donnerstag, 17. September 2020, 23:28

Edwardsiana kann natürlich auch Fagocyba sein. Macropsis scutellata zu 99 % sicher (auf Brennnessel?), E. decemnotata sicher, melissae 99 %
Herbert