Du bist nicht angemeldet.

  • »Axel Steiner« ist männlich
  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 882

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

Hobbys: Naturfotografie

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. Oktober 2020, 21:01

unbekannte Raupe --> Atolmis rubricollis

Hallo Allerseits,

ich habe am 12.09.2020 im Meinerzhagener Hösinghauser Bachtal diese Raupe gefunden. Eigentlich hatte ich geglaubt, dass ich die schnell identifiziert bekomme. Dem ist leider nicht so. Wer kennt sie?
Leider weiß ich nicht mehr genau woran sie saß :-(
Evtl. Birke????
»Axel Steiner« hat folgende Bilder angehängt:
  • raupe2.jpg
  • raupe1.jpg
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de
Natur-in-NRW twittert

2

Donnerstag, 1. Oktober 2020, 21:10

Das ist Atolmis rubricollis. - Grüße vom Namensvetter


  • »Axel Steiner« ist männlich
  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 882

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

Hobbys: Naturfotografie

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. Oktober 2020, 22:04

Hallo Axel,

super - besten Dank für die schnelle Bestimmung!
Das Rotkragen-Flechtenbärchen würde ich ja auch gerne mal als Falter sehen. Ist mir leider noch nicht vergönnt gewesen.
Herzliche Grüße zurück :D
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de
Natur-in-NRW twittert

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 76 543

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. Oktober 2020, 23:28

Hallo Axel,

Das Rotkragen-Flechtenbärchen würde ich ja auch gerne mal als Falter sehen. Ist mir leider noch nicht vergönnt gewesen.

früher war der hier relativ häufig, kam sogar öfter ans Licht. Sonst an Waldwegene etc. Aber seit nunmehr 5 Jahren haben ich auch keinen einzigen mehr gesehen. :S
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Atolmis_rubricollis_1.jpg
  • Atolmis_rubricollis_2.jpg
  • Atolmis_rubricollis_3.jpg
  • Atolmis_rubricollis_4.jpg
  • Atolmis_rubricollis_5.jpg
  • Atolmis_rubricollis_6.jpg
  • Atolmis_rubricollis_7.jpg
  • Atolmis_rubricollis_8.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Axel Steiner« ist männlich
  • »Axel Steiner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 882

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

Hobbys: Naturfotografie

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 2. Oktober 2020, 06:45

Hallo Jürgen, aber immerhin kannst du noch auf die Beobachtungen in der Vergangenheit und auf deine schönen Fotos zurückblicken.
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de
Natur-in-NRW twittert

Beiträge: 987

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Wohnort: Rheintal

Hobbys: Biologie, Kultur

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 2. Oktober 2020, 22:37

Irgendein Schlauberger sieht die vmtl bald sowieso wieder als gemein, ohne einen Fundpunkt zu nennen oder nennen zu können ... :D