Du bist nicht angemeldet.

  • »C.Ortmeyer« ist männlich
  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 196

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 10. Oktober 2020, 18:57

Coenosia sp.? --> Coenosia tigrina ♀

Hallo,

nach einigen Tagen Fotografier-Abstinenz habe ich heute am 10.10.2020 (was ein schönes Datum!) diese Fliege nebst Beute entdeckt.
Ist es eine Coenosia? Und wenn ja, welche?
Ist gar das Opfer erkennbar?, das kann ja eigentlich höchstens 3-4 mm groß sein.

Grüße
Chris
»C.Ortmeyer« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1700805.jpeg
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »C.Ortmeyer« (10. Oktober 2020, 23:14)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 76 508

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 10. Oktober 2020, 20:53

Hallo Chris,

ein Coenosia tigrina-Weibchen. Das Opfer ist eine kleinere Fliege (die übliche Beute).


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »C.Ortmeyer« ist männlich
  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 196

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 10. Oktober 2020, 23:12

Hallo Jürgen,

ja, ich hatte auch so was gedacht. Danke für die Bestimmung
Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.