Du bist nicht angemeldet.

  • »Emmerling« ist männlich
  • »Emmerling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 954

Registrierungsdatum: 12. November 2016

Über mich: r.
.

Wohnort: Elztal (Neckar-Odenwald-Kreis)

Hobbys: Fotografieren in der Natur Pflanzen Insekten Tiere Vögel

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 14. Oktober 2020, 19:18

Braune Waldpilze?

Hallo

eine kleine Gruppe brauner Waldpilze aus Elztal
Foto 13.10.2020
Wald

Viele Grüße
Heinz
»Emmerling« hat folgende Bilder angehängt:
  • 149-001.jpg
  • 154-002.jpg

2

Mittwoch, 14. Oktober 2020, 19:59

Hallo Heinz,

sieht für mich aus, wie junge Fruchtkörper vom Ringlosen Hallimasch (Armillaria tabescens).Das ist aber keine Bestimmung, nur eine Vermutung.


Viele Grüße

Jutta

Beiträge: 980

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Wohnort: Rheintal

Hobbys: Biologie, Kultur

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 14. Oktober 2020, 21:02

Ich würde zuerst in Richtung Pholiota, Schüpplinge, suchen.

  • »Emmerling« ist männlich
  • »Emmerling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 954

Registrierungsdatum: 12. November 2016

Über mich: r.
.

Wohnort: Elztal (Neckar-Odenwald-Kreis)

Hobbys: Fotografieren in der Natur Pflanzen Insekten Tiere Vögel

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 14. Oktober 2020, 23:11

Hallo Jutta
Hallo Karlheinz

herzlichen Dank für eure Information

Viele Grüße
Heinz

  • »Kirsten Eta« ist weiblich

Beiträge: 11 397

Registrierungsdatum: 6. Juni 2006

Wohnort: Hamburg

Hobbys: Natur, Garten, Weben, Nähen, Kochen, Backen, Fotografieren, Handwerkliches, alles Schöne

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 15. Oktober 2020, 09:38

Moin zusammen,
ich bin mit Jutta bei Armillaria tabescens. An welchen Schüppling denkst Du Karlheinz?
Liebe Grüße

Kirsten

Beiträge: 980

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Wohnort: Rheintal

Hobbys: Biologie, Kultur

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 15. Oktober 2020, 14:25

Die Lamellenschneiden auf Bild 2 und die genatterten Stiele lassen sogar an andere Nichtsaprophyten wie Cortinarius/Leprocybe denken. Vielleicht sind die auf meinem Bildschirm sichtbaren, leicht lila zeigenden Farben, nur ein Artefakt. Ausserdem sind die Artengruppen im Genus Armillaria taxonomisch oft etwas umstritten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »karlheinz« (15. Oktober 2020, 15:51)