Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Jörg Schneider« ist männlich
  • »Jörg Schneider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 444

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2020

Über mich: Wenn nicht anders angegeben, stammen meine Aufnahmen aus unserem Garten, Rheinbach (NRW, Voreifel), 200m üNN, Waldrand, oder aus nächster Umgebung.

Wohnort: Rheinbach

Hobbys: Fotografieren, reisen, auf Reisen fotografieren...

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 31. Oktober 2020, 21:23

Welche Pentatomide ist das ? --> Rhaphigaster nebulosa

Heute hatten wir einen schönen sonnigen Tag im Rheinland (unser Garten in Rheinbach). Gegen Spätnachmittag tauchte plötzlich diese Baumwanze auf, die ich nicht zuordnen kann. 9 Arten habe ich in unserem Garten bisher identifiziert (hoffe ich), diese passt nicht dazu. Nr. 10?
»Jörg Schneider« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_0093.JPG

2

Samstag, 31. Oktober 2020, 21:44

Das ist Rhaphigaster nebulosa, die wirst du demnächst wohl noch häufiger zu sehen kriegen. Die finden sich jetzt sehr regelmäßig in der Nähe menschlicher Behausungen ein auf der Suche nach einem Winterquartier.

LG,
Lukas

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 77 312

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 31. Oktober 2020, 22:24

Moin,

Das ist Rhaphigaster nebulosa, die wirst du demnächst wohl noch häufiger zu sehen kriegen. Die finden sich jetzt sehr regelmäßig in der Nähe menschlicher Behausungen ein auf der Suche nach einem Winterquartier.

die muß ich schon seit Mitte des Monats ständig raussetzen. Heute hatte eine es sich zwischen zwei über einem Stuhl hängenden Jeans gemütlich gemacht. Habe sie gerade noch bemerkt, bevor ich die Hose anzog :rolleyes:. Das Foto unten ist allerdings von heute an der Hauswand.
»Jürgen Peters« hat folgendes Bild angehängt:
  • Rhaphigaster_nebulosa.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jörg Schneider« ist männlich
  • »Jörg Schneider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 444

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2020

Über mich: Wenn nicht anders angegeben, stammen meine Aufnahmen aus unserem Garten, Rheinbach (NRW, Voreifel), 200m üNN, Waldrand, oder aus nächster Umgebung.

Wohnort: Rheinbach

Hobbys: Fotografieren, reisen, auf Reisen fotografieren...

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 2. November 2020, 20:51

Halyomorpha halys?

Danke Lukas, die hatte ich doch schon :-( aber wieder einmal bin ich wohl zu eng mit meiner Farbauslegung..... Bei uns im Garten sind es Massen von Leptoglossum occidentalis die ins Winterquartier wollen. Und im Bonner Bürogebäude sind es, glaube ich, Halyomorpha halys. Könnt Ihr mir das bestätigen?
»Jörg Schneider« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_0157.JPG