Du bist nicht angemeldet.

  • »Jörg Schneider« ist männlich
  • »Jörg Schneider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 190

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2020

Wohnort: Rheinbach

Hobbys: Fotografieren, reisen, auf Reisen fotografieren...

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 13. November 2020, 18:59

Chrysotoxum, vielleicht verralli? --> Chrysotoxum intermedium

Laut Bilderbestimmungsbuch fast eindeutig, aber wenn man genauer im WWW nachschlägt.... Ich traue mich trotzdem (hab mir ja den Ruf mit den Tachiniden letzte Woche eh schon ruiniert :-)) Chrysotoxum verrall? Anfang Juli, unser Garten in Rheinbach, ca. 12mm
»Jörg Schneider« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2020-07-03 (14).JPG
  • 2020-07-03 (13).JPG

  • »Kathrin« ist weiblich

Beiträge: 7 555

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Elmstein

Hobbys: Tiere aller Form, Farbe und Größe, gerne sechs- und mehrbeinig. Das Fotografieren derselben. Lesen und zeichnen (wenn mal Zeit ist)...

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 13. November 2020, 19:07

Hallo Jörg,

Chrysotoxum verralli ist es nicht, da das letzte Antennenglied bei dieser Art kürzer wäre als Glied 1 und 2 zusammen. Im Gegensatz dazu sieht es auf dem ersten Foto länger aus. Zusammen mit der kurzen Abdomenbehaarung käme ich da zu Chrysotoxum intermedium.

Alles Liebe, Kathrin

  • »Jörg Schneider« ist männlich
  • »Jörg Schneider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 190

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2020

Wohnort: Rheinbach

Hobbys: Fotografieren, reisen, auf Reisen fotografieren...

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 13. November 2020, 19:17

Chrysotoxum, vielleicht verralli?

Hallo Kathrin, das war ja eine Blitzantwort, danke Dir! Worauf man alles achten muss (kann!). Eindeutig länger - hier ein anderes Bild aus der Serie. Dann lege ich es also als C. intermedium ab!
»Jörg Schneider« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2020-07-03 (11).JPG