Du bist nicht angemeldet.

  • »C.Ortmeyer« ist männlich
  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 245

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. November 2020, 18:17

Unruhige Fliege

Hallo,

heute will ich mal versuchen, Qualität durch Quantität zu ersetzen:

leider kein einziges vernünftiges Bild von dieser Fliege ist mir gelungen. Ich denke, sie war ca. 7 mm groß und bewegte ihre Flügel asynchron hin und her.

Grüße
Chris
»C.Ortmeyer« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1710814.jpeg
  • P1710815.jpeg
  • P1710819.jpeg
  • P1710823.jpeg
  • P1710824.jpeg
  • P1710825.jpeg
  • P1710826.jpeg
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 76 830

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. November 2020, 19:42

Hallo Chris,

sagt mir so erstmal gar nichts. Wäre sie viel kleiner, hätte ich vielleicht an Scaptomyza pallida (Drosophilidae) gedacht, aber die wird nur 2 mm groß. So fällt mir ehrlich gesagt nichtmal eine passende Familie ein. Am nächsten käme vielleicht Heleomyzidae, aber das paßt weder vom Aussehen her richtig, und vom Verhalten schon gar nicht.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 565

Registrierungsdatum: 11. Juni 2015

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. November 2020, 22:07

Vielleicht Diastatidae oder Campichoetidae? Hab jetzt aber nicht nachgeschaut wie groß da die Arten werden können
Liebe Grüße, Carnifex

---

Soweit nicht anders angegeben, stammt die Beobachtung aus der Wiener Innenstadt, max. 1 Woche vor dem Beitrag.Alle meine Beobachtungen sollte man auch auf >>iNaturalist finden - Korrekturen und Anmerkungen sind sehr willkommen

  • »C.Ortmeyer« ist männlich
  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 245

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 12. November 2020, 22:52

Hallo Jürgen, hallo Carnifex,

ganz gegen meine Gewohnheit habe ich dieses Mal drei Tage verstreichen lassen, bis ich die Bilder eingestellt habe, und so kann es sein, dass ich die Größe der Fliege erheblich überschätzt habe.

Denn so weit ich das sehe, sind auch die von dir, Carnifex genannten Diastatidae oder Campichoetidae um einiges kleiner als 7 mm. Wenn ich wieder im Garten bin, schau ich mir noch mal die Größe der Blätter des Busches an, auf dem die Fliege saß. Bei Wiki habe ich ein Filmchen gesehen, auf der ich die Bewegung der Fliege wieder zu erkennen glaube.

Vielleicht geht deine Beschreibung - evt. mit einem cf. - Carnifex? Ansonsten lasse ich sie unbestimmt bzw. probier es mal bei diptera? (Da muss ich mich dann aber für ein paar Bildchen weniger entscheiden *prust*

Grüße
Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 76 830

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. November 2020, 23:10

Vielleicht Diastatidae oder Campichoetidae? Hab jetzt aber nicht nachgeschaut wie groß da die Arten werden können

Keine auch nur annähernd 7 mm.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »C.ortmeyer« ist männlich
  • »C.ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 245

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 14. November 2020, 19:51

Hallo Jürgen,

habe jetzt noch mal genauer nachgemessen und nachgeschaut: Die Blätter sind von einem Spiraea-Strauch, so dass die Fliege wirklich nicht größer als 4 mm war.

Grüße
Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.