Du bist nicht angemeldet.

  • »Jörg Schneider« ist männlich
  • »Jörg Schneider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2020

Wohnort: Rheinbach

Hobbys: Fotografieren, reisen, auf Reisen fotografieren...

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 6. November 2020, 20:45

Tachina fera? --> bestätigt, und Nowickia ferox

Die unterschiedliche Zeichnung auf dem Abdomen - ist das nur Vielfalt, oder sind da unterschiedliche Arten einfach nur sehr ähnlich?
»Jörg Schneider« hat folgende Bilder angehängt:
  • 3a 2020-08-17 (2) 12mm Tachina fera.JPG
  • 3b 2020-08-19 (10) 12mm.JPG
  • 4 2020-07-09 (30) 12mm.JPG
  • 5 2020-07-11 (53) 12mm.JPG
  • 7 2020-08-30 (25) Tachina fera.JPG
  • 9a 2020-08-02 (38) 12mm.JPG

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 76 872

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 6. November 2020, 21:59

Hallo Jörg,

1, 2, 5 und 6 sind Tachina fera (soweit zu erkennen), 3 und 4 ist Nowickia ferox (schwarze Beine (!), insgesamt dunkler).


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jörg Schneider« ist männlich
  • »Jörg Schneider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2020

Wohnort: Rheinbach

Hobbys: Fotografieren, reisen, auf Reisen fotografieren...

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 7. November 2020, 22:26

Danke, Nr. 6 hat auch schwarze Beine?! Ich habe jeweils kleinere Serien fotografiert und werde mir diese noch einmal vergleichend anschauen. Danke jedenfalls erst einmal. Ich bin schon sehr erstaunt, wie viele verschiedene Fliegen es in unserem Garten gibt!

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 76 872

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 7. November 2020, 23:18

Hallo Jörg,

Danke, Nr. 6 hat auch schwarze Beine?!

ich sehe da rechts auch etwas Rotbraun. Aber stimmt, für Tachina sind die eigentlich zu dunkel. Zu Nowickia paßt aber das Abdomenmuster nicht. Was uns zu Peleteria rubescens bringt. Die habe ich ganz vergessen, obwohl sie diesen Sommer hier im Innenhof an Wasserdost und Oregano die häufigste Tachinidae war. Die hat auch eher dunkle Beine, ist aber gewöhnlich insgesamt deutlich heller als Nowickia ferox (und meist auch deutlich kleiner). Hast du noch mehr Fotos von dem Tier? Unten drei bestätigte zum Abgleich.
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Peleteria rubescens 10mm.01.jpg
  • Peleteria rubescens 10mm.02.jpg
  • Peleteria rubescens 14mm.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jörg Schneider« ist männlich
  • »Jörg Schneider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2020

Wohnort: Rheinbach

Hobbys: Fotografieren, reisen, auf Reisen fotografieren...

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 9. November 2020, 07:20

Zu blöd, ausgerechnet von Nr. 6 habe ich nur das eine Bild. Ich muss mir angewöhnen, nicht schon beim Fotografieren zu beschließen, dass ich von dem jeweiligen Objekt schon genug yBilder habe. Die jetzt mutmaßlich drei unterschiedlichen "Igelfliegen", die ich alle innerhalb von wenigen Metern ständig gesehen habe, sahe alle gleich aus für das ungeübte Auge. Aber das übt jetzt, danke Dir!

Beiträge: 1 032

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Wohnort: Rheintal

Hobbys: Biologie, Kultur

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 19. November 2020, 20:48

Fliegt die Peleteria in wärmeren Gebieten Deutschlands bis in den Spätherbst ?

Obwohl, meine "diesjährige" hatte keine weisse Farben, war damit wohl etwas Anderes. Vielleicht kann ich meine Fotos doch irgendwann so bearbeiten, dass sie fürs Forum nicht "zu gross" sind und die "Speicherbarrieren" der Geräte auch überwinden. :pinch:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »karlheinz« (24. November 2020, 12:20)