Du bist nicht angemeldet.

  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 995

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 20. November 2020, 10:59

Trichoptera? --> cf. Psychomyiidae

Hallo,
nachdem ich unlängst eine Köcherfliege mit einem Taghaft verwechselt habe, frage ich vorsichtshalber auch dieses 8mm große Exemplar (Wiener Kahlenberg, 15. 11.) an. Bei Trichoptera richtig angesiedelt? Und geht mehr?
Beste Grüße,
Konrad
»zobel« hat folgende Bilder angehängt:
  • Trichoptera (Köcherfliegen) - xxx  8mm K-Berg201115 (1).jpg
  • Trichoptera (Köcherfliegen) - xxx  8mm K-Berg201115 (2).jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zobel« (20. November 2020, 18:47)


  • »Kathrin« ist weiblich

Beiträge: 7 557

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Elmstein

Hobbys: Tiere aller Form, Farbe und Größe, gerne sechs- und mehrbeinig. Das Fotografieren derselben. Lesen und zeichnen (wenn mal Zeit ist)...

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 20. November 2020, 17:15

Hallo Konrad,

eine Köcherfliege ist es natürlich auf jeden Fall :).

Da man die Spornformel wieder nicht komplett erkennen kann (?-4-4), habe ich versucht, die Flügeladerung mit einzubeziehen: da sehe ich die Endgabeln II-V, was es nur in drei Familien gibt - Molannidae, Psychomyiidae und Polycentropodidae. Molannidae sehen vom Habitus sehr eigen und anders aus. Zusammen mit der auf den zweiten Blick wohl doch geschlossenen Discoidalzelle im Vorderflügel komme ich zu den Psychomyiidae. Das gefällt mir zumindest etwas besser als die Polycentropodidae vom ersten Versuch (falls die Diskoidalzelle offen ist; die Familie hat aber meistens gescheckte Flügel), so ganz zufrieden bzw. sicher bin ich aber trotzdem nicht... :fingerbohr:

Alles Liebe, Kathrin

  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 995

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 20. November 2020, 18:46

Hallo Kathrin,
da hat wohl der Jogi Loew beim Fußballspiel gegen Spanien für die Aufstellung die falsche Spornformel genommen. Aber im Ernst. Auch hier vielen Dank für Deine Überlegungen! :)
Alles Liebe,
Konrad