Du bist nicht angemeldet.

  • »Eugen« ist männlich
  • »Eugen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 290

Registrierungsdatum: 12. September 2007

Wohnort: Nordbayern, bei Bad Neustadt, Lkr. Rhön-Grabfeld, MTB 5627, 280 msm

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 19. November 2020, 10:17

Scelionidae (Zehrwespenartige)? --> Chalcidoidea (Erzwespen)

Hallo zusammen,

dieses kleine Tierchen, geschätzte Größe 2-3 mm, fand ich am 14.11.20 an meiner Hauswand in Deutschland, Nordbayern, bei Bastheim, 280 msm. Bei meinen Recherchen bin ich auf die Familie Scelionidae und auf die Gattung Telenomus sp. gestoßen. Über eine Bestätigung bzw. Berichtigung der Familie oder Gattung würde ich mich freuen :D

Vielen Dank
»Eugen« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2968.JPG
  • IMG_2969.JPG
  • IMG_2970.JPG
Schönen Gruß
Eugen

Falls nicht anders angegeben, erfolgten Aufnahmen in Nordbayern/Unterfranken/Lkr. Rhön-Grabfeld am Tag der Einstellung

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Eugen« (21. November 2020, 22:56)


  • »Helga Becker« ist weiblich

Beiträge: 9 902

Registrierungsdatum: 9. Juli 2005

Wohnort: Vogelsbergkreis Hessen

Hobbys: Filmen der Natur, besonders Insekten, Wasservögel u.a. und neuerdings Pflanzen.

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 19. November 2020, 13:01

Scelionidae (Zehrwespenartige),

Hallo Eugen,

bei deiner Wespe hätte ich eher an eine Erzwespe (Chalcidoidea) gedacht. Mit deiner favorisierten Familie kenne ich mich allerdings nicht aus. Die kleinen Biester sind leider nicht immer gut zu unterscheiden.
Liebe Grüße, Helga

  • »Eugen« ist männlich
  • »Eugen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 290

Registrierungsdatum: 12. September 2007

Wohnort: Nordbayern, bei Bad Neustadt, Lkr. Rhön-Grabfeld, MTB 5627, 280 msm

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 21. November 2020, 13:27

Hallo Helga,

vielen Dank für deine Einschätzung. Natürlich kann es sich auch um Erzwespen handeln, ich bin da nicht sicher. Ich habe beim Googeln zunächst Ähnlichkeiten mit den Telenomus sp. feststellen können und bin dann auf die dazugehörige Familie gestoßen, aber das ist alles andere als sicher. Vielleicht gibts dazu ja noch die eine oder andere Meinung. ;)
Schönen Gruß
Eugen

Falls nicht anders angegeben, erfolgten Aufnahmen in Nordbayern/Unterfranken/Lkr. Rhön-Grabfeld am Tag der Einstellung

4

Samstag, 21. November 2020, 14:53

Auf jeden Fall Chalcidoidea.

  • »Eugen« ist männlich
  • »Eugen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 290

Registrierungsdatum: 12. September 2007

Wohnort: Nordbayern, bei Bad Neustadt, Lkr. Rhön-Grabfeld, MTB 5627, 280 msm

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 21. November 2020, 22:55

Dann belassen wir es bei den Erzwespen ;)
Schönen Gruß
Eugen

Falls nicht anders angegeben, erfolgten Aufnahmen in Nordbayern/Unterfranken/Lkr. Rhön-Grabfeld am Tag der Einstellung