Du bist nicht angemeldet.

  • »Gregor« ist männlich
  • »Gregor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2020

Über mich: Falls nicht anders angegeben stammen die von mir gezeigten Funde aus meinem waldnahen Garten in Essen (ca. 100müNN) oberhalb der Ruhr oder der unmittelbaren Umgebung desselben.

Wohnort: Essen

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 27. Dezember 2020, 19:53

Ein Vertreter der Lygaeidae? --> Heterogaster urticae

Hallo zusammen,

diese beiden Wanzen fand ich am 15.12., bzw. 28.10. jeweils in meinem Haus in Essen. Ich vermute Vertreter der Lygaeidae, krieg aber die Art nicht raus. Wer kann mir da helfen? Danke schon mal :)


VG Gregor
»Gregor« hat folgende Bilder angehängt:
  • rps20201226_135738.jpg
  • rps20201227_194445.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gregor« (27. Dezember 2020, 20:48)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 77 192

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 27. Dezember 2020, 20:03

Hallo Gregor,

ich würde sagen, Heterogaster urticae.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Gregor« ist männlich
  • »Gregor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2020

Über mich: Falls nicht anders angegeben stammen die von mir gezeigten Funde aus meinem waldnahen Garten in Essen (ca. 100müNN) oberhalb der Ruhr oder der unmittelbaren Umgebung desselben.

Wohnort: Essen

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 27. Dezember 2020, 20:47

Klingt gut, nehm ich ;)