Du bist nicht angemeldet.

  • »Gregor« ist männlich
  • »Gregor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2020

Über mich: Falls nicht anders angegeben stammen die von mir gezeigten Funde aus meinem waldnahen Garten in Essen (ca. 100müNN) oberhalb der Ruhr oder der unmittelbaren Umgebung desselben.

Wohnort: Essen

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 30. Dezember 2020, 18:25

Sternorrhyncha in flauschig --> Phyllaphis fagi

N'abend!

Hier hab ich am 22.10.20 wohl eine Pflanzenlaus in einem Ruderalwäldchen in Essen fotografiert. Länge 2-3mm. Interessieren würde mich neben der Bestimmung auch worum es sich bei dem hellen Pelz handelt. Freue mich auf eure Antworten.

VG Gregor
»Gregor« hat folgende Bilder angehängt:
  • rps20201229_083449.jpg
  • 20201229_083534.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gregor« (30. Dezember 2020, 20:18)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 77 192

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. Dezember 2020, 19:13

Hallo Gregor,

das ist Phyllaphis fagi (Buchenwolllaus), und der meist hellblaue "Pelz" sind Wachsausscheidungen.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Gregor« ist männlich
  • »Gregor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2020

Über mich: Falls nicht anders angegeben stammen die von mir gezeigten Funde aus meinem waldnahen Garten in Essen (ca. 100müNN) oberhalb der Ruhr oder der unmittelbaren Umgebung desselben.

Wohnort: Essen

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 30. Dezember 2020, 19:15

Spitze, Dankeschön!