Du bist nicht angemeldet.

  • »Siegfried Rudolf« ist männlich
  • »Siegfried Rudolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2020

Wohnort: 79219 Staufen

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 3. Januar 2021, 21:47

Hilfe bei Nymphenbestimmung --> Aradidae, Aradus sp.

Hallo zusammen,
heute (03.01.21) war ich auf auf einem Waldweg (Mischwald) im Südschwarzwald (D, BW, Gemarkung Staufen; 430 m) unterwegs und habe ein wenig an der Rinde eines abgestorbenen Laubbaumes geblättert. Dort fand ich zwei kleine Wanzennymphen, die ich euch gerne zeigen will. Kann man die Gattung oder sogar die Art bestimmen? Die gemessene Länge betrug 6 mm (Bild 1) bzw. 5 mm (Bild 2). Leider heben sich die Tiere nicht besonders gut vom Untergrund ab, aber ich wollte sie nicht umsetzen.
VG Siggi
»Siegfried Rudolf« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1.JPG
  • 2.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Siegfried Rudolf« (4. Januar 2021, 22:13)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 77 271

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 3. Januar 2021, 22:44

Hallo Siegfried,

HDort fand ich zwei kleine Wanzennymphen

nein, eine Imago (voll ausgebildete Flügel) und eine Nymphe. Ich bleibe bei Aradidae und überlasse die nähere Bestimmung lieber Kundigeren.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Siegfried Rudolf« ist männlich
  • »Siegfried Rudolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2020

Wohnort: 79219 Staufen

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 4. Januar 2021, 16:08

Hallo Jürgen,
dann danke ich dir mal und warte ab, ob noch was kommt.
VG Siggi

  • »Siegfried Rudolf« ist männlich
  • »Siegfried Rudolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2020

Wohnort: 79219 Staufen

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 4. Januar 2021, 22:12

Dank Jürgens Hinweis konnte ich nun (mit bescheidenen Mitteln) etwas recherchieren. Von den drei in Deutschland vorkommenden Gattungen der Familie Aradidae kann man wohl Aneurus und Mezira vergessen. Dann bleibt noch Aradus mit immerhin 18 Arten übrig. Ich habe lange nicht zu allen Arten Bildmaterial gefunden. Am wahrscheinlichsten scheint mir Aradus obtecus zu sein, wobei ich dazu kein Nymphenbild gefunden habe. Deshalb muss es wohl bei Aradus sp. bleiben, falls nicht noch ein weiterer Hinweis eintrifft. Bis dahin passe ich mal die Betreffzeile entsprechend an.
Gruß Siggi