Du bist nicht angemeldet.

1

Dienstag, 5. Januar 2021, 20:54

Xyphosia miliaria? --> bestätigt

Schönen Abend,
bei diesem Pärchen wär ich bei der Bohrfliege Xyphosia miliaria gelandet. Kann das stimmen?
Liebe Grüße Sabine
Österreich, Steiermark, Allerheiligen bei Wildon, 350m, am 11.6.2020, auf Ackerkratzdistel, Größe etwa 0,5cm
»Sabine G.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Xyphosia miliaria evtl (1).JPG
  • Xyphosia miliaria evtl (2).JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sabine G.« (7. Januar 2021, 09:34)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 77 312

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 5. Januar 2021, 23:40

:thumbup:


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





3

Donnerstag, 7. Januar 2021, 09:33

Danke Jürgen!
lg.Sabine