Du bist nicht angemeldet.

1

Montag, 22. Februar 2021, 20:07

Unbekannte Zikade --> Acericerus heydenii Weibchen

Hallo zusammen,



diese Zikade habe ich heute fotografiert - kann sie jemand zuordnen?



Fundort: Nastätten



Datum: 22.02.2021



Größe: ca. 3-4mm



Pflanze: Hauswand



Vielen Dank für Eure Hilfe!




LG

Frank
»Frank013« hat folgende Bilder angehängt:
  • Zikade_15.jpg
  • Zikade_9.jpg
  • Zikade_8.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frank013« (23. Februar 2021, 07:07)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 78 009

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 22. Februar 2021, 20:32

Weibchen von Acericerus heydenii.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





3

Dienstag, 23. Februar 2021, 07:06

Guten Morgen Jürgen,
vielen Dank!
ich bin immer wieder beeindruckt, welche Tiere Du (er)kennst!
LG
Frank

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 78 009

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 23. Februar 2021, 16:10

Hallo Frank,

ich bin immer wieder beeindruckt, welche Tiere Du (er)kennst!

na ja, das muß ich relativieren. Das trifft höchstens auf Arten zu, die ich hier auch häufig finde, und es braucht meistens lange Jahre Erfahrung, sofern es sich nicht sowieso um leicht erkennbare Arten handelt.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jörg Schneider« ist männlich

Beiträge: 664

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2020

Über mich: Wenn nicht anders angegeben, stammen meine Aufnahmen aus unserem Garten, Rheinbach (NRW, Voreifel), 200m üNN, Waldrand, oder aus nächster Umgebung.

Wohnort: Rheinbach

Hobbys: Fotografieren, reisen, auf Reisen fotografieren...

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 24. Februar 2021, 20:06

Acericerus heydenii

Witzig, so ein Tier hatte ich am 3. Februar auch, leider vor dem düster gelegenen Fenster meines Rheinbacher Home Office. Ich war scho nam Grübeln. Es lohnt sich in jedem Fall - vergl. Pollenia-Diskussion bei den Dipteren - regelmäßig die neuesten Meldungen durchzusehen. Sind hat leider etwas viele, so dass mir das eine oder andere entgeht. Aber glücklicherweise hat Jürgen ja meist Geduld mit uns - und Franks Beeindruckt-sein ob Deiner Kenntnisse teile ich uneingeschränkt! Dass man dafür viel Erfahrung braucht, macht es nicht weniger beeindruckend, eher mehr!

So, genug geschmeichelt ;-) Jetzt bitte ich um Bestätigung/Einschätzung, was ich hier gefunden habe. Und ich werde, ermuntert von dem Fund im Forum heute, auch gleich noch meine anderen Zikaden einstellen. DANKE schon einmal, herzliche Grüße, heute einmal aus Berlin
Jörg

Bild 1/2 3. Februar, die Zeichnung mit Acericerus heydenii scheint mit identisch....
Bild 3/4 18. Juli (dasselbe Individuum, nur unterschiedliches Licht und "Unter-Holz" - zeigt einige Ähnlichkeiten - vielleicht ein Männchen dazu? Wie unterscheidet man bei den Zikaden M und W, geht das am Foto?
»Jörg Schneider« hat folgende Bilder angehängt:
  • A 2021-02-03 (1).jpg
  • A 2021-02-03 (2).jpg
  • B 2020-07-18 (40).jpg
  • B 2020-07-18 (38).jpg

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 78 009

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 24. Februar 2021, 21:29

Hallo Jörg,

die Idiocerinae auf den Bildern 1+2 ist leider ein Weibchen (die Männchen wären leicht an der Gesichtszeichnung zu bestimmen (in dem Link etwas runterblättern)). Es zeigt meiner Ansicht nach nicht die für Acericerus heydenii typische Zeichnung im Augenwinkel, dafür scheint mir das hintere Flügeldrittel leicht aufgehellt, was für Acericerus ribauti sprechen würde. Aber definitiv kann ich mich hier nicht äußern. Besser auf Herbert Nickel warten...

Die Zikade auf den Fotos 3+4 ist was anderes (Unterfamilie Deltocephalinae?), die mir so nichts sagt.

Was die Männchen-/Weibchen-Unterscheidung betrifft: bei den Winkerzikaden ist es jedenfalls so, daß die Männchen gekeulte Fühler haben, die Weibchen nicht.

P.S.: Für neue Anfragen bitte möglichst immer einen neuen Thread aufmachen, um Durcheinander zu vermeiden. Wenn du dich auf diesen Thread beziehst, kannst du ja einen Link hierhin setzen.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jörg Schneider« ist männlich

Beiträge: 664

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2020

Über mich: Wenn nicht anders angegeben, stammen meine Aufnahmen aus unserem Garten, Rheinbach (NRW, Voreifel), 200m üNN, Waldrand, oder aus nächster Umgebung.

Wohnort: Rheinbach

Hobbys: Fotografieren, reisen, auf Reisen fotografieren...

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 24. Februar 2021, 21:49

OK, ich warte und recherchiere selbst bei Gelegenheit etwas weiter. Wäre ja auch zu einfach gewesen. Zu den Threads - sorry, wird so nicht wieder vorkommen!

8

Freitag, 26. Februar 2021, 18:48

Die beiden rechten sind Macropsis fuscula
Herbert

  • »Jörg Schneider« ist männlich

Beiträge: 664

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2020

Über mich: Wenn nicht anders angegeben, stammen meine Aufnahmen aus unserem Garten, Rheinbach (NRW, Voreifel), 200m üNN, Waldrand, oder aus nächster Umgebung.

Wohnort: Rheinbach

Hobbys: Fotografieren, reisen, auf Reisen fotografieren...

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 26. Februar 2021, 21:22

Danke Dir! Kannst Du auch was zu Acericerus sagen? Jürgen rät mir auf Deine Einordnung zu warten. Herzliche Grüße, Jörg