Du bist nicht angemeldet.

  • »Sabine G.« ist weiblich
  • »Sabine G.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 399

Registrierungsdatum: 4. Februar 2019

Wohnort: Allerheiligen bei Wildon, Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 13. März 2021, 21:43

Harpalus sp.? --> Harpalus rufipes

Hallo nochmal,
lässt sich dieser Laufkäfer eventuell genauer bestimmen? Gestern Abend, mitten auf der Straße hat er sein Samenkörnchen(?) transportiert. Der Gelbstich auf dem dritten Foto ist wohl durch die Taschenlampe entstanden.
Vielen Dank für die Hilfe
Liebe Grüße Sabine
Österreich, Steiermark, Allerheiligen bei Wildon, 350m, am 12.3.2021, nachts auf der Straße, Größe etwa 11-12mm
»Sabine G.« hat folgende Bilder angehängt:
  • 016.JPG
  • 019.JPG
  • 021.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sabine G.« (14. März 2021, 18:44)


  • »Thomas Götz« ist männlich

Beiträge: 1 621

Registrierungsdatum: 25. Juli 2008

Wohnort: Singen (Hegau, Baden-Württemberg)

Hobbys: Pflanzen Europas, Laufkäfer Europas

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 14. März 2021, 12:14

Harpalus (Pseudoophonus) rufipes. Im Herbst einer der letzten und im Frühling einer der ersten. Auf dem letzten Foto ist ja wunderschön die goldgelbe Flügeldeckenbehaarung zu erkennen.

Gruß Thomas

  • »Sabine G.« ist weiblich
  • »Sabine G.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 399

Registrierungsdatum: 4. Februar 2019

Wohnort: Allerheiligen bei Wildon, Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 14. März 2021, 18:43

Oha, und ich dachte das wäre ein Artefakt, entstanden durch Taschenlampe und Blitz.
Vielen Dank Thomas für genaue Bestimmung!
Liebe Grüße Sabine