Du bist nicht angemeldet.

  • »Frank Sudendey« ist männlich
  • »Frank Sudendey« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 213

Registrierungsdatum: 28. August 2013

Wohnort: Emden

Hobbys: Tiere, Pflanzen, Schreiben, Lesen, Naturfotografie, Youtube, Prollball und Tennis

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 16. März 2021, 17:35

Tegenaria domestica? --> Eratigena atrica

Moin zusammen,

heute sah ich diese weibliche Winkelspinne an der Wand in Sichtweite zu meinem Schreibtisch. Auch jetzt noch hängt sie dort ab, wie auch schon immer mal wieder in den vergangenen Tagen. Das scheint ihr Lieblingsplatz zu sein, völlig offen und ungeschützt und selbst dann, wenn es hell ist.

Ein Bild:



Länge: etwa 10 mm.

Welche der Winkelspinnen ist eigentlich die häufigere? T. domestica oder E. atrica? Und ist es möglich, beide Arten in der Wohnung zu haben? Oder sogar weitere?

Edit: Ich lass den Betreff mal so, wie er ist. Nach ausführlicherer Recherche glaube ich aber inzwischen, dass es E. atrica ist. Und die Frage nach der Häufigkeit scheint auch beantwortet zu sein: Die eine soll die andere verdrängt haben :wacko:

BG. von Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Frank Sudendey« (16. März 2021, 20:07)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 78 486

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 16. März 2021, 19:55

Hallo Frank,

Edit: Ich lass den Betreff mal so, wie er ist. Nach ausführlicherer Recherche glaube ich aber inzwischen, dass es E. atrica ist. Und die Frage nach der Häufigkeit scheint auch beantwortet zu sein: Die eine soll die andere verdrängt haben

das ist eine typische Eratigena atrica. Von ihren Verwandten vor allem durch die ungeringelten Beine zu unterscheiden. Ich weiß nicht, ob da die eine die andere oder weitere Arten verdrängt hat. Hier jedenfalls hat sich nichts an den Häufigkeiten geändert. E. atrica ist schon immer die bei Weitem häufigste Agelenidae in/am Haus und Wintergarten, teilweise auch im Wald, gewesen. Die erheblich kleinere Tegenaria domestica habe ich zuletzt 2004 im ehemaligen Pferdestall gefunden. Tegenaria ferruginea auch nur ab und zu alle paar Jahre mal am Stall und Wintergarten. Diese wärmeliebende Art ist wohl in Süddeutschland häufiger, hier hat sie sich offenbar nie richtig etablieren können. Eratigena atrica kann ich im Prinzip an jedem Tag des Jahres finden.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Frank Sudendey« ist männlich
  • »Frank Sudendey« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 213

Registrierungsdatum: 28. August 2013

Wohnort: Emden

Hobbys: Tiere, Pflanzen, Schreiben, Lesen, Naturfotografie, Youtube, Prollball und Tennis

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 16. März 2021, 20:06

Besten Dank, Jürgen!

Ich weiß nicht, ob da die eine die andere oder weitere Arten verdrängt hat. Hier jedenfalls hat sich nichts an den Häufigkeiten geändert. E. atrica ist schon immer die bei Weitem häufigste Agelenidae in/am Haus und Wintergarten, teilweise auch im Wald, gewesen.


Das mit dem Verdrängen habe ich hier gelesen: http://wiki.arages.de/index.php?title=Tegenaria_domestica

Es muss bereits vor deiner Geburt stattgefunden haben :D Tja, und auf T. domestica bin ich gekommen wegen dieses Bildes in Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Hauswinkel…Winkelpinne.jpg

Jetzt glaube ich, dass dieses Foto auch E. atrica zeigt ;)

BG. von Frank

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 78 486

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 16. März 2021, 20:32

Hallo Frank,

Jetzt glaube ich, dass dieses Foto auch E. atrica zeigt ;)

tut es definitiv.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Frank Sudendey« ist männlich
  • »Frank Sudendey« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 213

Registrierungsdatum: 28. August 2013

Wohnort: Emden

Hobbys: Tiere, Pflanzen, Schreiben, Lesen, Naturfotografie, Youtube, Prollball und Tennis

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 16. März 2021, 22:00

Ich dachte es mir ;)

Übrigens hat die Spinne ihre Position auch nach über vier Stunden nicht um einen Millimeter verändert. Energiesparmodus :D

Ich muss jetzt schlafen.

Frank