Du bist nicht angemeldet.

  • »Jörg Schneider« ist männlich
  • »Jörg Schneider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 820

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2020

Über mich: Wenn nicht anders angegeben, stammen meine Aufnahmen aus unserem Garten, Rheinbach (NRW, Voreifel), 200m üNN, Waldrand, oder aus nächster Umgebung.

Wohnort: Rheinbach

Hobbys: Fotografieren, reisen, auf Reisen fotografieren...

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 29. März 2021, 22:20

Eine/welche Tachinide? --> Musca autumnalis (Muscidae)

24. und 29. März auf unseren Gänseblümchen, ca. 9mm - ist das eine Tachinide? Erinnert mich an Tachina, aber etwas andere Zeichnung, auch die weißen Streifen auf dem Thorax kenne ich noch nicht. Liege ich wenigstens mit Tachinidae richtig und kannst Du, lieber Jürgen, bitte etwas konkreteres dazu sagen.... Herzlichen Dank, Jörg
»Jörg Schneider« hat folgende Bilder angehängt:
  • A 2021-03-24 (47).jpg
  • A 2021-03-29 (81).jpg
  • A 2021-03-29 (87).jpg

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 78 505

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 30. März 2021, 01:03

Hallo Jörg,

das ist ein Männchen von Musca autumnalis (Muscidae). Entgegen ihrem lateinischen Artnamen und deutschen Trivialnamen ("Herbstfliege") ist die nach der Überwinterung auch im Frühling zahlreich. Eine Tachina ist 3x so groß (die 9 mm für deine Fliege zweifele ich ganz entschieden an, die mißt max. 5-6 mm) und besitzt richtige Stacheln, nicht nur solche Borsten, welche die meisten Fliegen besitzen (vgl. unten).
»Jürgen Peters« hat folgendes Bild angehängt:
  • Tachina fera f..jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jörg Schneider« ist männlich
  • »Jörg Schneider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 820

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2020

Über mich: Wenn nicht anders angegeben, stammen meine Aufnahmen aus unserem Garten, Rheinbach (NRW, Voreifel), 200m üNN, Waldrand, oder aus nächster Umgebung.

Wohnort: Rheinbach

Hobbys: Fotografieren, reisen, auf Reisen fotografieren...

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 30. März 2021, 01:08

Da habe ich mich von der Färbung täuschen lassen :-( Eigentlich hattest Du mir ja letztes Jahr jede Menge Tachiniden eingeordnet, und ich fand, diese passt sehr schön dazu. So kleine Arten gibt es also gar nicht, und wieder was gelernt (jetzt muss ich es mir nur noch merken)

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 78 505

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 30. März 2021, 01:11

So kleine Arten gibt es also gar nicht

Natürlich gibt es auch kleine Tachinidae - nur keine Tachina sp. mit ähnlicher Färbung.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=