Du bist nicht angemeldet.

  • »Gregor« ist männlich
  • »Gregor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2020

Über mich: Falls nicht anders angegeben stammen die von mir gezeigten Funde aus meinem waldnahen Garten in Essen (ca. 100müNN) oberhalb der Ruhr oder der unmittelbaren Umgebung desselben.

Wohnort: Essen

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 29. März 2021, 16:39

Linyphiidae? --> Phrurolithus sp.

Hallo liebe Forenmitglieder,
dieses etwa 3mm lange Spinnchen fand ich heute unter einer Holzlatte. Leider gelang mir nur ein Foto. Geht da bestimmungstechnisch was? Danke vorab.
VG Gregor
»Gregor« hat folgendes Bild angehängt:
  • rps20210329_163343.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Gregor« (31. März 2021, 14:37)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 78 486

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 29. März 2021, 19:21

Hallo Gregor,

könnte auch Theridiidae sein. Viel dürfte da aber nicht gehen.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Gregor« ist männlich
  • »Gregor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2020

Über mich: Falls nicht anders angegeben stammen die von mir gezeigten Funde aus meinem waldnahen Garten in Essen (ca. 100müNN) oberhalb der Ruhr oder der unmittelbaren Umgebung desselben.

Wohnort: Essen

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 29. März 2021, 21:10

Hab ich befürchtet, Danke Dir, Jürgen

4

Mittwoch, 31. März 2021, 12:27

Hallo Gregor,
das ist Phrurolithus sp. (Fam. Phrurolithidae). Ein Männchen.
Viele Grüße,
Stefan

  • »Gregor« ist männlich
  • »Gregor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2020

Über mich: Falls nicht anders angegeben stammen die von mir gezeigten Funde aus meinem waldnahen Garten in Essen (ca. 100müNN) oberhalb der Ruhr oder der unmittelbaren Umgebung desselben.

Wohnort: Essen

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 31. März 2021, 14:37

Hallo Stefan,
Super, vielen Dank!
VG Gregor