Du bist nicht angemeldet.

  • »Thomas M.« ist männlich
  • »Thomas M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 089

Registrierungsdatum: 31. Januar 2013

Wohnort: Bad Camberg / Westlicher Hintertaunus

Hobbys: Pflanzen, Pilze, Schleimpilze, Insekten - und all das auch fotografisch dokumentieren

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. April 2021, 19:16

27. Februar 2021: Kokon einer Spinne? --> Ballus sp. (vermutlich B. chalybeius)

Hallo allerseits,

dieses eigenartige Gebilde klebt im Fensterrahmen. Gefunden am 27. Februar 2021, Größe ca. 15 mm.
Ich habe den leisen Verdacht, daß ich schon einmal nach so etwas gefragt habe - aber ich finde nichts passendes...
Ist das evtl. ein Spinnen-Kokon? Wenn ja, von welcher?

Besten Dank, und euch allen schöne Ostern!
Thomas
»Thomas M.« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGP5053a.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas M.« (1. April 2021, 21:31)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 78 486

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. April 2021, 19:36

Hallo Thomas,

ich würde auch sagen, ein Spinnenkokon. Aber so einen habe ich noch nicht gesehen. Ich kann ja mal in die Spinnenrubrik verschieben.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jörg Pageler« ist männlich

Beiträge: 3 755

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2009

Wohnort: Oldenburg i.O.

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. April 2021, 20:10

Moin zusammen,

Kokons der Springspinnengattung Ballus sehen so aus (siehe z.B. hier).

Viele Grüße,
Jörg

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 78 486

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. April 2021, 20:28

Hallo Jörg,

Kokons der Springspinnengattung Ballus sehen so aus

interessant! Die sind hier (u.a.) am Haus häufig, doch einen Kokon habe ich noch nie gefunden.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





5

Donnerstag, 1. April 2021, 20:44

Hallo zusammen,

es ist vermutlich der Kokon einer Ballus chalybeius.
Im Spinnenforum wurde ein sehr ähnlicher Kokon entsprechend bestimmt.
https://forum.arages.de/index.php?topic=…54218#msg154218

Liebe Grüße
Jutta

EDIT: Sorry, war noch am Suchen und habe nicht mitbekommen, dass die Antwort bereits genannt war...

  • »Thomas M.« ist männlich
  • »Thomas M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 089

Registrierungsdatum: 31. Januar 2013

Wohnort: Bad Camberg / Westlicher Hintertaunus

Hobbys: Pflanzen, Pilze, Schleimpilze, Insekten - und all das auch fotografisch dokumentieren

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 1. April 2021, 21:30

Hallo Leute,

ihr seid echt klasse :thumbsup: Das sieht vielversprechend aus. Vielen Dank.
Da es ja in Deutschland anscheinend nur Ballus chalybeius und B. rufipes gibt, würde ich mal auf erstere tippen, da in der Umgebung des Fundorts kein Trockenrasen vorhanden ist - Laubstreu und sonnige Waldränder aber schon.
Ich halte mal die Augen offen, ob ich auch noch ein adultes Exemplar finde. Mindestens zwei davon sollten ja schon mal da gewesen sein :D

Viele Grüße,
Thomas