Du bist nicht angemeldet.

  • »Gregor« ist männlich
  • »Gregor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2020

Über mich: Falls nicht anders angegeben stammen die von mir gezeigten Funde aus meinem waldnahen Garten in Essen (ca. 100müNN) oberhalb der Ruhr oder der unmittelbaren Umgebung desselben.

Wohnort: Essen

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 29. April 2021, 21:03

Cacoxenus indagator? --> bestätigt

Hallo allerseits,
ist diese Fliege von etwa 3mm die ich heute im Haus gefunden habe eine Cacoxenus indagator? Danke schon mal.
VG Gregor
»Gregor« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20210429_172614.png

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gregor« (30. April 2021, 12:17)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 78 844

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 29. April 2021, 21:37

Hallo Gregor,

en bisken grün, aber... kleine Fliege am Wildbienenhotel --> Cacoxenus indagator


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Gregor« ist männlich
  • »Gregor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2020

Über mich: Falls nicht anders angegeben stammen die von mir gezeigten Funde aus meinem waldnahen Garten in Essen (ca. 100müNN) oberhalb der Ruhr oder der unmittelbaren Umgebung desselben.

Wohnort: Essen

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 30. April 2021, 12:16

Danke! Nisthilfen und Osmias sind im Garten in großer Menge vorhanden :)