Du bist nicht angemeldet.

  • »Siegfried Rudolf« ist männlich
  • »Siegfried Rudolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 412

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2020

Wohnort: 79219 Staufen

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 30. April 2021, 10:05

Welche bräunliche Fliege ist das? --> Macquartia sp. Männchen

Hallo zusammen,
diese Fliege fotografierte ich gestern (29.04.21) in D, BW, bei Staufen im Breisgau auf einer offenen Wiese. Die Größe schätze ich auf ca. 7 mm. Kann sie bestimmt werden?
Danke und Gruß,
Siggi
»Siegfried Rudolf« hat folgende Bilder angehängt:
  • 10.JPG
  • 11.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Siegfried Rudolf« (1. Mai 2021, 21:27)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 78 841

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 30. April 2021, 20:55

Hallo Siegfried,

ein Anthomyiidae-Männchen. Deshalb bleibt meine Gattungsvermutung Spekulation: Hylemya (präferiert: H. vagans) oder Hydrophoria?


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Siegfried Rudolf« ist männlich
  • »Siegfried Rudolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 412

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2020

Wohnort: 79219 Staufen

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 30. April 2021, 23:40

Hallo Jürgen,
ich danke dir für den Hinweis.
VG Siggi

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 27. November 2019

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 1. Mai 2021, 09:13

Macquartia sp. Männchen

  • »Siegfried Rudolf« ist männlich
  • »Siegfried Rudolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 412

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2020

Wohnort: 79219 Staufen

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 1. Mai 2021, 10:55

Hallo Michael,
danke vielmals für deine Bestimmung. Jetzt haben wir zwei Familien im Rennen: Anthomyiidae und Tachinidae. Nach Bildvergleich auf Diptera-Info muss ich sagen, dass bsp. Macquartia grisea hervorragend passen würde. Mein Problem ist, dass ich nicht weiß, welche Merkmale variabel sind und welche nicht (bsp. die bräunliche Einfärbung an der Flügelbasis oder die Färbung und Zeichnung des Schildchens etc.). Ich warte mal noch ein wenig ab und werde die Betreffzeile dann entsprechend anpassen.
VG Siggi

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 78 841

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 1. Mai 2021, 20:19

Macquartia sp. Männchen

<Seufz> Da habe ich selber nicht auf das geachtet, auf das ich immer wieder hinweise: die M-Ader... :whistling:


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Sabine G.« ist weiblich

Beiträge: 1 490

Registrierungsdatum: 4. Februar 2019

Wohnort: Allerheiligen bei Wildon, Österreich

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 2. Mai 2021, 21:03

Ui, die schaut meinem vermeintlichen Macquartia grisea-Männchen wirklich sehr ähnlich. Leider bin ich noch nicht dazugekommen das Bild ins dipteren-Forum zu stellen. Mir schien die auch die meisten Übereinstimmungen zu haben, aber was bei dieser Gattung wirklich bestimmungsrelevant ist, weiß ich leider nicht.
Liebe Grüße Sabine