Du bist nicht angemeldet.

  • »Gabriele« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 337

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2010

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 5. Juni 2021, 21:52

Welche Tephritidae? --> Tephritis postica

Hallo,
Welche Bohrfliege sitzt da auf der Eselsdistel? Vielen Dank und lG
Gabriele
Österreich, Niederösterreich, 5. Juni 2021, ca 7mm
»Gabriele« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bohrfliege 01.JPG
  • Bohrfliege 02.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gabriele« (6. Juni 2021, 20:53)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 79 596

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 5. Juni 2021, 22:27

Hallo Gabriele,

sorry, Bohrfliegen sind nicht so mein Gebiet. Siehe meinen Kommentar hier. :whistling:


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Volker« ist männlich

Beiträge: 647

Registrierungsdatum: 15. Mai 2008

Wohnort: Bexbach/Saarland

Hobbys: Alles was mit Natur zu tun hat, aber speziell Pflanzengallen, Pilze, Insekten. Computer.

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 6. Juni 2021, 09:37

Hallo Gabriele,

das was ich sehen kann, sollte es eine schwächer gezeichnete Tephritis postica sein. Müßte mich da sehr täuschen wenn es sie nicht ist.

Gruß Volker

  • »Gabriele« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 337

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2010

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 6. Juni 2021, 20:52

Hallo Jürgen, hallo Volker,
@ Jürgen: Danke- verstehe, dass du keine Lust hast, dich durch zig Seiten zu "ackern", um der Bohrfliege einen Namen zu geben. Hoffte, es wäre eine, die sich einfach bestimmen lässt.
@ Volker: Danke, dass die hübsche, grünäugige Fliege nun einen Namen hat. Sie kam auf den Disteln in großer Zahl vor.
LG
Gabriele

  • »Volker« ist männlich

Beiträge: 647

Registrierungsdatum: 15. Mai 2008

Wohnort: Bexbach/Saarland

Hobbys: Alles was mit Natur zu tun hat, aber speziell Pflanzengallen, Pilze, Insekten. Computer.

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 6. Juni 2021, 21:02

Hallo Gabriele,

diese Art tummelt sich gern auf der Eselsdistel und ist auch mit ihr in Verbindung beschrieben.

Gruß Volker

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Volker« (7. Juni 2021, 07:15)