Du bist nicht angemeldet.

  • »Siegfried Rudolf« ist männlich
  • »Siegfried Rudolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 638

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2020

Wohnort: 79219 Staufen

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. Juli 2021, 11:02

Ist das Palomena viridissima? --> Palomena prasina

Hallo zusammen,
diese Wanze habe ich gestern (14.07.21) in D, BW, Südschwarzwald im Sulzbachtal (Höhe 480m) fotografiert. Größe geschätzt 11-12mm. Könnte das Palomena viridissima sein oder ist es doch wieder Palomena prasina? Der Längenunterschied zwischen Fühlerglied 2 zu Fühlerglied 3 liegt bei ungefähr 1,2 zu 1. Mit dem bei Wikipedia genannten Unterscheidungsmerkmal "Wölbung des Halsschild-Vorderrandes" kann ich nicht viel anfangen. Die Halsschilde sehen für mich alle gleich aus.
Danke und Gruß,
Siggi
»Siegfried Rudolf« hat folgende Bilder angehängt:
  • 49.JPG
  • 50.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Siegfried Rudolf« (15. Juli 2021, 14:16)


  • »Christine« ist weiblich

Beiträge: 200

Registrierungsdatum: 26. Februar 2021

Wohnort: Freckenhorst

Hobbys: Naturgucker

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 15. Juli 2021, 12:23

Hallo Siggi,
hier ist ein Vergleich, wo man sieht, wie das mit den Halsschild-Vorderkanten gemeint ist.
Danach wäre ich bei Deiner Wanze bei P. prasina, aber der Fühler...

VG Christine
»Christine« hat folgendes Bild angehängt:
  • Palomena Halsschild.jpg
Die Aufnahmen entstehen in Freckenhorst und Umgebung, wenn nicht anders angegeben.

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 80 371

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. Juli 2021, 13:58

Hallo zusammen,

das mit der Halsschildwölbung ist kein zuverlässiges Merkmal. Da hatte ich schon deutlich konvexe, die dann trotzdem prasina waren. Das Fühlermerkmal soll sicherer sein, doch hier ist das Längenverhältnis nicht groß genug für viridissima. Ich habe leider auch schon oft die Erfahrung gemacht, daß die Perspektive täuscht.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Siegfried Rudolf« ist männlich
  • »Siegfried Rudolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 638

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2020

Wohnort: 79219 Staufen

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. Juli 2021, 14:15

Hallo Christine,
vielen Dank für deinen Hinweis in Sachen "Halsschildvorderkanten". Da stand ich irgendwie auf dem Schlauch. :klatsch: Danach ist es natürlich P. prasina.
Hallo Jürgen,
danke für deinen Hinweis. Damit muss ich mich nun eindeutig für P. prasina entscheiden - schade. Die beiden Fühlerglieder sind zwar definitiv nicht gleich groß (das kann man auf mehreren Fotos sehen), aber ich dachte mir schon, dass es diesbezüglich Variationen geben wird.
Grüße aus Staufen,
Siggi