Du bist nicht angemeldet.

  • »Siegfried Rudolf« ist männlich
  • »Siegfried Rudolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 670

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2020

Wohnort: 79219 Staufen

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 19. Juli 2021, 09:15

Carpocoris purpureipennis? --> Artenpaar Carpocoris purpureipennis / Carpocoris pudicus

Hallo,
diese Wanze fand ich ebenfalls am 17.07.21 auf einer Königskerzen-Art; Länge etwa 12 mm. Ist es die Purpur-Fruchtwanze? Bild aus D, BW, Rheinaue, Gemarkung Neuenburg.
Danke und Gruß,
Siggi
»Siegfried Rudolf« hat folgende Bilder angehängt:
  • 4.JPG
  • 5.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Siegfried Rudolf« (20. Juli 2021, 21:49)


  • »zobel« ist männlich

Beiträge: 7 589

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 20. Juli 2021, 01:14

Hallo Siggi,
so beschrifte ich jedenfalls ganz privat meine einschlägigen Funde. Freilich mit dem nicht auszuschließenden Verdacht, dass es sich vielleicht doch um C. pudicus handelt, aber da wollte nicht nur schon Sabine G. im Februar wissen, wie man die auseinanderkennt, auch so mancher Experte in diesem Forum verhält sich da zurückhaltend. C. mediterraneus sollte es ja trotz Klimawandels noch nicht sein. Mal sehen, was Erfahrenere schreiben...
Beste Grüße,
Konrad

  • »Siegfried Rudolf« ist männlich
  • »Siegfried Rudolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 670

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2020

Wohnort: 79219 Staufen

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 20. Juli 2021, 21:46

Hallo Konrad,
zunächst mal vielen Dank für deine Antwort. Ich hatte hier schon einmal eine Anfrage zum Thema Carpocoris purpureipennis gestartet und keine Antwort erhalten. Ich wunderte mich damals, weil für mich das Aussehen relativ eindeutig war. Erst nach deinem Hinweis jetzt auf C. pudicus hatte ich nochmal auf der Seite nachgesehen, auf der ich für gewöhnlich Wanzen zu bestimmen versuche: http://www.koleopterologie.de/heteroptera/index.html
Nun habe ich bemerkt, dass dort gar keine Bilder einer adulten C. pudicus eingestellt sind (nur zwei Larvenbilder), weshalb mir schon bei der damaligen Suche nicht klar war, dass es da eine Verwechslungsart gibt. Nun weiß ich das Dank deiner Hilfe und werde die Bilder unter dem Namen "Artenpaar Carpocoris purpureipennis / Carpocoris pudicus" abheften. Ich war heute übrigens noch einmal in dieser Gegend und hatte eine entsprechende Larve fotografiert. Aber mit der verhält es sich wohl auch nicht anders... :D
Grüße aus Staufen,
Siggi
»Siegfried Rudolf« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2.JPG

  • »zobel« ist männlich

Beiträge: 7 589

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 20. Juli 2021, 23:59

Hallo, Siggi,
wie auch immer - es ist ein schönes Larvenfoto (und sieht genau wie meine einschlägigen aus).
Beste Grüße,
Konrad