Du bist nicht angemeldet.

  • »Beate Steinmeyer« ist weiblich
  • »Beate Steinmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 304

Registrierungsdatum: 14. Januar 2020

Über mich: Seit vier Jahren versuche ich, die Biodiversität in unserem Garten zu dokumentieren. Etwa 900 Tierarten habe ich schon "grob bestimmt". Jetzt würde ich gern genaueres wissen.

Wohnort: Ludwigsburg-Neckarweihingen, D, BW, MTB 7021SW, ca. 220m ü.NN..

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 18. Juli 2021, 22:33

Corymbia rubra? --> bestätigt (Stictoleptura rubra)

Hallo zusammen,
könnte diesevielleicht anderthalb Zentimeter große Käfer ein Männchen von Corymbia rubra sein?
Am 18.7.2021 gefunden auf einer Wilden Möhre in unserem Garten in LB-Neckarweihingen.
Grüßle, Beate
»Beate Steinmeyer« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_1404aus.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Beate Steinmeyer« (19. Juli 2021, 20:04)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 80 460

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 19. Juli 2021, 01:47

Hallo Beate,

ja, das ist ein Männchen von Stictoleptura rubra.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Beate Steinmeyer« ist weiblich
  • »Beate Steinmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 304

Registrierungsdatum: 14. Januar 2020

Über mich: Seit vier Jahren versuche ich, die Biodiversität in unserem Garten zu dokumentieren. Etwa 900 Tierarten habe ich schon "grob bestimmt". Jetzt würde ich gern genaueres wissen.

Wohnort: Ludwigsburg-Neckarweihingen, D, BW, MTB 7021SW, ca. 220m ü.NN..

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 19. Juli 2021, 20:03

Hallo Jürgen,

vielen Dank für die Bestätigung. Mit Schrecken habe ich gesehen, dass die vier verschiedene Gattungsnamen haben. Und wir haben immer erzählt, seit Linné sei das alles eindeutig...

Grüßle, Beate

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 80 460

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 19. Juli 2021, 21:14

Hallo Beate,

Mit Schrecken habe ich gesehen, dass die vier verschiedene Gattungsnamen haben.

nur einen aktuell gültigen.

Zitat

Und wir haben immer erzählt, seit Linné sei das alles eindeutig...

Ist es auch. Aber seit den Zeiten des alten Linnaeus hat die Forschung einige "kleine" Fortschritte gemacht. Sonst hießen jetzt noch alle Fliegen Musca, alle Spinnen Aranea, alle größeren Nachtfalter Phalaena usw. usw. In den paar Hundert Jahren seit Linné hat man nicht nur viele neue Arten entdeckt, sondern auch die Einteilungen verfeinert.
Man kann es natürlich auch übertreiben, wie es z.B. bei den Lepturinae geschehen ist (nicht nur meine persönliche Meinung), bei anderen Taxa ist es sehr berechtigt. In Zweifelsfällen kann man immer angeben, auf welche(n) Autor(in) sich ein Name bezieht, etwa: Stictoleptura Casey, 1924.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Beate Steinmeyer« ist weiblich
  • »Beate Steinmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 304

Registrierungsdatum: 14. Januar 2020

Über mich: Seit vier Jahren versuche ich, die Biodiversität in unserem Garten zu dokumentieren. Etwa 900 Tierarten habe ich schon "grob bestimmt". Jetzt würde ich gern genaueres wissen.

Wohnort: Ludwigsburg-Neckarweihingen, D, BW, MTB 7021SW, ca. 220m ü.NN..

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 20. Juli 2021, 16:53

Hallo Jürgen,
klar, dass man das weiterentwickeln musste, Linné war ja auch Botaniker. Ich glaube, bei ihm gab es auch "Vermes" für alles, was lang und dünn ist.
Aber dass anscheinend auch kerbtier.de, wo ich immer nachschaue, wenn ich die Familie weiß, auch noch "Corymbia" schreibt...
Wer legt fest, was aktuell gültig ist? Ich glaube, du hast kürzlich mal was dazu geschrieben, aber ich finde es momentan nicht.

Grüßle, Beate

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 80 460

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. Juli 2021, 05:44

Hallo Beate,

Wer legt fest, was aktuell gültig ist?

niemand bzw. der Konsens der renommiertesten Autoren. Festgemeißelt in Stein ist da nichts. Deshalb sollte man im Zweifelsfall angeben, auf welche Autoren/in sich eine Namensangabe bezieht.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=