Du bist nicht angemeldet.

  • »Reuter« ist männlich
  • »Reuter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 16. Juli 2021

Über mich: Karl Reuter

Reptilien Experte
Admin der Naturfoto-Community
Ohne Portale wie dieses Hier könnten wir viele Bilder nicht veröffentlichen da ohne Bestimmung.
Daher vielen Dank für eure Hilfe.
Sollte hier und dort ein Bild gebraucht werden, sagen wir daher auch nicht nein.

Wohnort: Reutlingen

Hobbys: Naturfotografie, Motorrad, Reptilien

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 18. August 2021, 13:07

Welche Heuschecke --> Sphingonotus cf. personatus

Datum: 29.08.2018
Fundort: Italien nähe Venedig
Größe ca 2,5cm
Auf Wiese im Po Delta
»Reuter« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_8752a.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Reuter« (19. August 2021, 12:22)


  • »Werner Reitmeier« ist männlich

Beiträge: 1 942

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2011

Wohnort: Österreich, Wienerwald

Hobbys: Entomologie, Naturkunde i.w.S.

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 18. August 2021, 13:27

Hallo 'Reuter'!

Es sollte ein Vertreter der Gattung Sphingonotus sein (müsste zu Hause nachsehen, welche da in Frage kommen, auf jeden Fall in dieser Farbvariante habe ich noch keine gesehen, schon richtige "Po-Sand-Homochromie"!...).

LG

Werner

  • »Reuter« ist männlich
  • »Reuter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 16. Juli 2021

Über mich: Karl Reuter

Reptilien Experte
Admin der Naturfoto-Community
Ohne Portale wie dieses Hier könnten wir viele Bilder nicht veröffentlichen da ohne Bestimmung.
Daher vielen Dank für eure Hilfe.
Sollte hier und dort ein Bild gebraucht werden, sagen wir daher auch nicht nein.

Wohnort: Reutlingen

Hobbys: Naturfotografie, Motorrad, Reptilien

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 18. August 2021, 15:38

Jo ich warte gerne

  • »Werner Reitmeier« ist männlich

Beiträge: 1 942

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2011

Wohnort: Österreich, Wienerwald

Hobbys: Entomologie, Naturkunde i.w.S.

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 19. August 2021, 07:57

Hallo Reuter,

nun, laut Verbreitungskarten kommen dort nur "unsere" caerulans und Sph. personatus vor, deren Unterscheidung ist mir aber auf die Schnelle nirgends untergekommen, also kommen wir hier nur bedingt weiter!

LG

Werner

  • »Reuter« ist männlich
  • »Reuter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 16. Juli 2021

Über mich: Karl Reuter

Reptilien Experte
Admin der Naturfoto-Community
Ohne Portale wie dieses Hier könnten wir viele Bilder nicht veröffentlichen da ohne Bestimmung.
Daher vielen Dank für eure Hilfe.
Sollte hier und dort ein Bild gebraucht werden, sagen wir daher auch nicht nein.

Wohnort: Reutlingen

Hobbys: Naturfotografie, Motorrad, Reptilien

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 19. August 2021, 11:20

dann wurde ich eher Sph. personatus sagen?

  • »Werner Reitmeier« ist männlich

Beiträge: 1 942

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2011

Wohnort: Österreich, Wienerwald

Hobbys: Entomologie, Naturkunde i.w.S.

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 19. August 2021, 16:55

... diese Entscheidung musst Du uns aber erklären... ;)

LG

Werner

  • »Reuter« ist männlich
  • »Reuter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 16. Juli 2021

Über mich: Karl Reuter

Reptilien Experte
Admin der Naturfoto-Community
Ohne Portale wie dieses Hier könnten wir viele Bilder nicht veröffentlichen da ohne Bestimmung.
Daher vielen Dank für eure Hilfe.
Sollte hier und dort ein Bild gebraucht werden, sagen wir daher auch nicht nein.

Wohnort: Reutlingen

Hobbys: Naturfotografie, Motorrad, Reptilien

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 19. August 2021, 18:04

Habs nur gegoogelt und Bilder verglichen, kenne mich mit Heuschrecken 0 aus