Du bist nicht angemeldet.

  • »Beate Steinmeyer« ist weiblich
  • »Beate Steinmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 743

Registrierungsdatum: 14. Januar 2020

Über mich: Seit vier Jahren versuche ich, die Biodiversität in unserem Garten zu dokumentieren. Etwa 900 Tierarten habe ich schon "grob bestimmt". Jetzt würde ich gern genaueres wissen.

Wohnort: Ludwigsburg-Neckarweihingen, D, BW, MTB 7021SW, ca. 220m ü.NN..

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 7. September 2021, 11:13

Chrysolina coerulans? --> bestätigt

Hallo zusammen,
dieser Käfer hielt sich einmal auf der Minze und einmal in ihrer Nähe auf. Ist es Chrysolina coerulans?
3. und 5.9.2021in unserem Garten in LB-Neckarweihingen.
Grüßle, Beate
»Beate Steinmeyer« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2649aus.jpg
  • IMG_2653aus.jpg
  • IMG_5679aus.jpg
  • IMG_5680aus.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Beate Steinmeyer« (7. September 2021, 19:55)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 81 737

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 7. September 2021, 18:01

Hallo Beate,


Ist es Chrysolina coerulans?

sieht so aus. Leider scheint sich der hier verabschiedet zu haben, ich finde nur noch Chrysolina herbacea. Früher fanden sich die beiden Arten oft einträchtig auf einer Minze-Pflanze.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Beate Steinmeyer« ist weiblich
  • »Beate Steinmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 743

Registrierungsdatum: 14. Januar 2020

Über mich: Seit vier Jahren versuche ich, die Biodiversität in unserem Garten zu dokumentieren. Etwa 900 Tierarten habe ich schon "grob bestimmt". Jetzt würde ich gern genaueres wissen.

Wohnort: Ludwigsburg-Neckarweihingen, D, BW, MTB 7021SW, ca. 220m ü.NN..

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 7. September 2021, 19:54

Hallo Jürgen,

vielen Dank für die Bestätigung!
Käfermäßig ist auf unserer üppig blühenden Minze sonst auch nichts los, bloß viele Dipteren, Honigbienen, Wespen.
Grüßle, Beate