Du bist nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 9. September 2021, 19:34

Chorthippus vagans? --> Chorthippus brunneus

Hallo,

bei meinen Bestimmungsversuchen lande ich immer wieder bei Chorthippus vagans. Liege ich damit richtig? KL ca. 15 mm.

Deutschland, Hessen, MTB 5617 Usingen, Mischwald am Wegesrand, 470 m, 04.09.2021.

VG Christian
»Christian Schulz« hat folgende Bilder angehängt:
  • L3_01288_c_insfot.jpg
  • L3_01296_hc_insfot.jpg
  • L3_01285_c_insfot.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Christian Schulz« (15. September 2021, 06:58)


2

Freitag, 10. September 2021, 19:24

"Mischwald am Wegesrand" spricht eigentlich eher gegen Steppengrashüpfer. Könnte auch ein Verkannter Grashüpfer (Chorthippus mollis) sein. Aber ohne die Tympanal- (Gehörgangs-)öffnung (vornbe undter den Flügeln) zu sehen lässt sich dieser Grashüpfer-Mann allenfalls als Chorthippus spec. bestimmen. Die ist nämlich nur bei vagans richtig offen oval-rund, bei allen anderen nur ein schmaler Spalt.

Generell: Sicherstes Bestimmungsmerkmal bei Grashüpfern ist immer noch der Gesang. Und da kann ich besonders die App Orthoptera, mit allen Arten Deutschlands und der Schweiz, empfehlen. Gibt's für kleines Geld hier: http://www.orthoptera.ch/info-app-wiki/orthoptera-app
Ich wollte, für andere Insekten-Gruppen - z.B. Libellen - gäbe es auch so gute Bestimmungsweichware...

3

Montag, 13. September 2021, 19:10

Hallo Knut,

vielen Dank für deine Erläuterungen! Die App hätte mir hier nicht viel genützt, weil das Tier stumm blieb; der Tip ist aber sehr gut, und ich werde mir die App mal anschauen.

Mit den Tympanal-Öffnungen hab ich immer Probleme, sie überhaupt richtig zu erkennen. Angefügt hab ich nochmal zwei Ausschnitte, aber ich fürchte, die helfen nicht weiter.

VG Christian
»Christian Schulz« hat folgende Bilder angehängt:
  • L3_01292_c.jpg
  • L3_01286_c.jpg

4

Dienstag, 14. September 2021, 02:05

Erstmal: Sowohl biguttulus als auch brunneus ist es auf keinen Fall. Ich würde in dem Fall eher auf Chorthippus mollis tippen. Auch Flügellänge und -form passen darauf eher.



Aber vielleicht kannst du ja deine Bilder nochmal bei orthoptera.ch posten. Die haben da mehr Ahnung. Ich hab bisher erst einmal vagans gesehen und das ist Jahre her...
Hier zum Vergleich:
http://www.orthoptera.ch/arten/item/chor…obothrus-vagans
http://www.orthoptera.ch/arten/item/chor…s-mollis-mollis

5

Dienstag, 14. September 2021, 07:28

Hallo Knut,

danke nochmals herzlich für die Erläuterungen - jetzt sehe ich die Tympanalöffnung auch :-)
Ch. mollis ist sollte auch deutlich wahrscheinlicher sein, aber ich werde bei den Kollegen von orthoptera.ch auch nochmal nachfragen.

VG Christian

6

Mittwoch, 15. September 2021, 06:57

Das Tier ist auf orthoptera.ch als Ch. brunneus bestimmt worden.

VG Christian

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher