Du bist nicht angemeldet.

  • »Beate Steinmeyer« ist weiblich
  • »Beate Steinmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 639

Registrierungsdatum: 14. Januar 2020

Über mich: Seit vier Jahren versuche ich, die Biodiversität in unserem Garten zu dokumentieren. Etwa 900 Tierarten habe ich schon "grob bestimmt". Jetzt würde ich gern genaueres wissen.

Wohnort: Ludwigsburg-Neckarweihingen, D, BW, MTB 7021SW, ca. 220m ü.NN..

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 15. September 2021, 15:28

Welche Carpocoris? --> Larven von Carpocoris purureipennis oder vielleicht C. pudicus

Hallo zusammen,
diese beiden Nymphen habe ich mal provisorisch als Carpocoris mediterraneus einsortiert. Aber kommt die hier überhaupt vor? Ich finde keine klaren Angaben.

7.7. bzw. 3.7. in unserem Garten in LB-Neckarweihingen.
Grüßle, Beate
»Beate Steinmeyer« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0457 aus Carpocoris mediterraneus#.jpg
  • IMG_1689aus.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Beate Steinmeyer« (15. September 2021, 23:04)


  • »zobel« ist männlich

Beiträge: 7 875

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. September 2021, 17:49

Hallo Beate,
warum so kompliziert? Die Larven von C. purpureipennis (und wohl auch von pudicus) sehen genauso aus. Daher würde ich mal davon ausgehen, denn selbst wenn C. mediterraneus schon bis nach Neckarweihingen hochgewandert wäre, so kaum in großer Zahl (und ob dessen Larve von den anderen am Foto zu unterscheiden wäre, wage ich auch zu bezweifeln). Aber mal sehen, was die Expertenschaft sagt.
Beste Grüße,
Konrad

  • »Beate Steinmeyer« ist weiblich
  • »Beate Steinmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 639

Registrierungsdatum: 14. Januar 2020

Über mich: Seit vier Jahren versuche ich, die Biodiversität in unserem Garten zu dokumentieren. Etwa 900 Tierarten habe ich schon "grob bestimmt". Jetzt würde ich gern genaueres wissen.

Wohnort: Ludwigsburg-Neckarweihingen, D, BW, MTB 7021SW, ca. 220m ü.NN..

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 15. September 2021, 23:03

Hallo Konrad,

danke schön für deine Erklärung! Och, ne weitere Art wär ja nicht schlecht gewesen.
Aber sicher hast du Recht: C. purpureipennis und wohl auch C. pudicus kommen bei uns vor, aber ihre Larven hatte ich bisher noch nicht registriert.
Grüßle, Beate