Du bist nicht angemeldet.

  • »Beate Steinmeyer« ist weiblich
  • »Beate Steinmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 639

Registrierungsdatum: 14. Januar 2020

Über mich: Seit vier Jahren versuche ich, die Biodiversität in unserem Garten zu dokumentieren. Etwa 900 Tierarten habe ich schon "grob bestimmt". Jetzt würde ich gern genaueres wissen.

Wohnort: Ludwigsburg-Neckarweihingen, D, BW, MTB 7021SW, ca. 220m ü.NN..

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 15. September 2021, 15:39

Welcher Scolpostethus? Scolpostethus sp. und Larve von Rhyparochromus oder Beosus

Hallo zusammen,
leider sind diese beiden Aufnahmen ziemlich suboptimal. Kann man vielleicht trotzdem erkennen, ob es sich um Scolpostethus handelt und vielleicht sogar, welche Art es ist?
8.8. bzw. 9.6.2021 in unserem Garten in LB-Neckarweihingen.
Grüßle, Beate
»Beate Steinmeyer« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2703aus Scolpostethus #.jpg
  • IMG_3154aus.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Beate Steinmeyer« (15. September 2021, 23:06)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 81 342

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. September 2021, 20:08

Hallo Beate,

das sind aber zwei unterschiedliche Individuen. Jedenfalls ist Nr. 1 noch eine Larve.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





3

Mittwoch, 15. September 2021, 21:32

1 ist auch vielleicht eine andere Gattung (Rhyparochromus/Beosus).
Simeon

  • »Beate Steinmeyer« ist weiblich
  • »Beate Steinmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 639

Registrierungsdatum: 14. Januar 2020

Über mich: Seit vier Jahren versuche ich, die Biodiversität in unserem Garten zu dokumentieren. Etwa 900 Tierarten habe ich schon "grob bestimmt". Jetzt würde ich gern genaueres wissen.

Wohnort: Ludwigsburg-Neckarweihingen, D, BW, MTB 7021SW, ca. 220m ü.NN..

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 15. September 2021, 22:55

Hallo Jürgen, hallo Simeon,
danke schön für eure Einschätzung!
Ja, 1 ist eine Larve.
Simeon, kann ich deine Antwort so deuten, dass Nr. 2 Scolpostethus sp. ist und 1 Rhyparochromus oder Beosus?
Erwachsene Beosusse hatten wir hier schon. Dieses Jahr habe ich noch keinen gesehen.
Grüßle, Beate

5

Mittwoch, 15. September 2021, 22:57

Hallo Jürgen, hallo Simeon,
danke schön für eure Einschätzung!
Ja, 1 ist eine Larve.
Simeon, kann ich deine Antwort so deuten, dass Nr. 2 Scolpostethus sp. ist und 1 Rhyparochromus oder Beosus?
Erwachsene Beosusse hatten wir hier schon. Dieses Jahr habe ich noch keinen gesehen.
Grüßle, Beate


Ja, würde ich so sehen.
Simeon

  • »Beate Steinmeyer« ist weiblich
  • »Beate Steinmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 639

Registrierungsdatum: 14. Januar 2020

Über mich: Seit vier Jahren versuche ich, die Biodiversität in unserem Garten zu dokumentieren. Etwa 900 Tierarten habe ich schon "grob bestimmt". Jetzt würde ich gern genaueres wissen.

Wohnort: Ludwigsburg-Neckarweihingen, D, BW, MTB 7021SW, ca. 220m ü.NN..

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 15. September 2021, 23:05

Vielen Dank, Simeon!
Grüßle, Beate

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Beate Steinmeyer« (16. September 2021, 13:55)


  • »zobel« ist männlich

Beiträge: 7 875

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 16. September 2021, 12:11

Hallo Beate,
hier, "zum Drüberstreuen", ein paar meiner Vergleichsfotos für die Larven von Beosus maritimus.
Beste Grüße,
Konrad
»zobel« hat folgende Bilder angehängt:
  • Lygaeidae - Beosus maritimus (Larve) 6mm K-Berg210709 (2).jpg
  • Lygaeidae - Beosus maritimus (Larve) Donauinsel131024 (10).jpg
  • Lygaeidae - Beosus maritimus (Larve) Donauinsel140606 (3).jpg
  • Lygaeidae - Beosus maritimus (Larve) Donauinsel140805.jpg
  • Lygaeidae - Beosus maritimus (Larve) K-Berg170623 (2).jpg
  • Lygaeidae - Beosus maritimus (Larve) K-Berg210727.jpg
  • Lygaeidae - Beosus maritimus (Larve) K-Berg210818 (2).jpg

  • »zobel« ist männlich

Beiträge: 7 875

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 16. September 2021, 12:15

Hallo Beate,
und so sehen die Larven von Rhyparochromus vulgaris aus.
Beste Grüße,
Konrad
»zobel« hat folgende Bilder angehängt:
  • Lygaeidae - Rhyparochromus vulgaris (Larve) Gemeine Bodenwanze K-Berg120705.jpg
  • Lygaeidae - Rhyparochromus vulgaris (Larve) L-Berg210716.jpg
  • Lygaeidae - Rhyparochromus vulgaris (Larve) Leopoldsberg160701 (1).jpg
  • Lygaeidae - Rhyparochromus vulgaris (Larve) Leopoldsberg160701 (3).jpg

  • »zobel« ist männlich

Beiträge: 7 875

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 16. September 2021, 12:20

Hallo Beate,
bevor Dich Jürgen darauf aufmerksam macht: Die Antwort (Bestimmung) im Betreff sollte mit diesen Zeichen eingeleitet werden:
-->
Beste Grüße, Konrad

  • »Beate Steinmeyer« ist weiblich
  • »Beate Steinmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 639

Registrierungsdatum: 14. Januar 2020

Über mich: Seit vier Jahren versuche ich, die Biodiversität in unserem Garten zu dokumentieren. Etwa 900 Tierarten habe ich schon "grob bestimmt". Jetzt würde ich gern genaueres wissen.

Wohnort: Ludwigsburg-Neckarweihingen, D, BW, MTB 7021SW, ca. 220m ü.NN..

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 16. September 2021, 13:58

Hallo Konrad,

vielen Dank für die Nymphenbilder und den Hinweis! Dann verbessere ich's und hoffe, dass sich niemand daran stört, dass das dann nicht mehr mit deinem letzten Beitrag zusammenpasst.
Grüßle, Beate