Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Frank Sudendey« ist männlich
  • »Frank Sudendey« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 548

Registrierungsdatum: 28. August 2013

Wohnort: Emden

Hobbys: Tiere, Pflanzen, Schreiben, Lesen, Naturfotografie, Youtube, Prollball und Tennis

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 23. September 2021, 14:16

Welcher (Dung)käfer? --> Mönchs-Kotkäfer (Onthophagus coenobita)

Moin zusammen,

gestern kam auf dem Rysumer Nacken (Stadt Emden) ein Käfer zu mir ns Auto geflogen, der mich so vom gesamten Habitus her an einen kleinen und ungewöhnlich gefärbten Dungkäfer denken ließ:



Das Tier war zwischen 7 und 8 mm lang.

Leider bin ich nirgends fündig geworden. Habe ich etwa eine neue Art entdeckt?

BG. von Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frank Sudendey« (23. September 2021, 17:18)


  • »Christine« ist weiblich

Beiträge: 332

Registrierungsdatum: 26. Februar 2021

Wohnort: Freckenhorst

Hobbys: Naturgucker

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 23. September 2021, 14:56

Das hättste wohl gern! ;)
Würde ich sagen, wenn ich frech wäre...

Nein, leider keine neue Art: Mönchs-Kotkäfer.

VG Christine
Die Aufnahmen entstehen in Freckenhorst und Umgebung, wenn nicht anders angegeben.

  • »Frank Sudendey« ist männlich
  • »Frank Sudendey« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 548

Registrierungsdatum: 28. August 2013

Wohnort: Emden

Hobbys: Tiere, Pflanzen, Schreiben, Lesen, Naturfotografie, Youtube, Prollball und Tennis

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 23. September 2021, 17:19

Besten Dank, Christine, den kannte ich gar nicht!

Na ja, ich kennen überhaupt nur wenige Käfer :D Immerhin kann man noch schreiben, dass es sich um ein Weibchen gehandelt hat.

BG. von Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frank Sudendey« (23. September 2021, 18:12)