Du bist nicht angemeldet.

  • »Manfred Zapf« ist männlich
  • »Manfred Zapf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 342

Registrierungsdatum: 2. April 2014

Über mich: Naturverbunden war ich schon immer und fotografiere seit meinem (Un-)ruhestand alles, was da so "kreucht und fleucht".

Wohnort: Gernsbach/Nordschwarzwald

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Oktober 2021, 17:55

eine Conocephalus dorsalis? --> bestätigt, ein ♂

Hallo,
bei der oben genannen Schrecke fand ich die meisten Übereinstimmungen mit meinem Kerlchen. Gefunden hatte ich die ca. 18 mm große Schrecke am 21.9.2021 am Rand eine Weide am Schweriner See in der Nähe von Flessenow. Ist sie es, oder habe ich mich geirrt oder etwas übersehen?
Vielen Dank und viele Grüße,
Manfred
»Manfred Zapf« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1090137-1 18 mm Flessenow.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manfred Zapf« (12. Oktober 2021, 19:22)


  • »Werner Reitmeier« ist männlich

Beiträge: 1 979

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2011

Wohnort: Österreich, Wienerwald

Hobbys: Entomologie, Naturkunde i.w.S.

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Oktober 2021, 18:06

Hallo Manfred,

alles richtig, ein ♂.

LG

Werner

  • »Manfred Zapf« ist männlich
  • »Manfred Zapf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 342

Registrierungsdatum: 2. April 2014

Über mich: Naturverbunden war ich schon immer und fotografiere seit meinem (Un-)ruhestand alles, was da so "kreucht und fleucht".

Wohnort: Gernsbach/Nordschwarzwald

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 12. Oktober 2021, 19:21

Conocephalus dorsalis ♂

Hallo Werner,
vielen Dank, es ist eine neue Art für mich. Ich wohne ja im südlichen Teil Deutschlands.
Viele Grüße,
Manfred