Du bist nicht angemeldet.

  • »Siegfried Rudolf« ist männlich
  • »Siegfried Rudolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 212

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2020

Wohnort: 79219 Staufen

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 1. November 2021, 11:35

ist diese frühe Wespe bestimmbar? --> Dolichovespula saxonica

Hallo zusammen,
diese Wespe fotografierte ich bereits am 04.04.21 auf einer Obstbaumwiese in D, BW, Gemarkung Staufen im Breisgau. Die Größe schätze ich auf 13-14 mm. Bei meiner laienhaften Überprüfung bin ich bei der Sächsischen Wespe (Dolichovespula saxonica) gelandet. Kann das stimmen oder sollte es bei Dolichovespula sp. bleiben?

Danke und Gruß,
Siggi
»Siegfried Rudolf« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1.JPG
  • 2.JPG
  • 3.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Siegfried Rudolf« (1. November 2021, 13:08)


2

Montag, 1. November 2021, 12:30

Hallo, Siggi,
ja, auch ich sehe die Sächsische Wespe! Leider wissen viele Menschen nicht, dass sie zu den verträglichen Wespen gehört und nicht am Kaffeetisch lästig wird.
Gruß, Werner

  • »Volker« ist männlich

Beiträge: 834

Registrierungsdatum: 15. Mai 2008

Wohnort: Bexbach/Saarland

Hobbys: Alles was mit Natur zu tun hat, aber speziell Pflanzengallen, Pilze, Insekten. Computer.

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 1. November 2021, 12:31

Hallo,

ich sehe hier auch eine Dolichovespula saxonica

Gruß Volker

  • »Siegfried Rudolf« ist männlich
  • »Siegfried Rudolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 212

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2020

Wohnort: 79219 Staufen

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 1. November 2021, 12:57

Hallo Werner, Volker,
vielen Dank für eure Bestätigungen.

Leider wissen viele Menschen nicht, dass sie zu den verträglichen Wespen gehört und nicht am Kaffeetisch lästig wird.

Ich muss zugeben, dass ich das auch erst vorhin gelesen habe. 8)

Grüße aus Staufen,
Siggi

5

Montag, 1. November 2021, 13:51

Hallo, Siggi, von allen Wespenarten sind es eigentlich nur die beiden Kurzkopfwespen Gemeine (Paravespuls vulgaris) und Deutsche Wespe (P. germanica), uns lästig werden. Selbst Hornissen sind im Grunde ausgesprochen friedlich.

Gruß, Werner

  • »Siegfried Rudolf« ist männlich
  • »Siegfried Rudolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 212

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2020

Wohnort: 79219 Staufen

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 1. November 2021, 18:45

Hallo Werner,
danke für deine Ergänzung. Diese beiden Arten werden - zumindest bei mir - immer seltener. Kaum eine besucht mich noch, um mich zu ärgern. Das übernehmen andere... meistens sind es Menschen :D
VG Siggi