Du bist nicht angemeldet.

  • »Horst Schlüter« ist männlich
  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 677

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

Hobbys: Ornithologie

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 2. November 2021, 22:58

Farbenfroher Kleinschmetterling --> Rhabarberzünsler - Oncocera semirubella

Liebe Schmetterlingsfreunde,
dieses Tier photographierte ich am 23.09.2021 am Licht bei mir zu Hause in Winnenden, WN, Baden-Württemberg und kenne leider nicht einmal die grobe Zuordnung.
Es grüßt
Horst Schlüter
»Horst Schlüter« hat folgende Bilder angehängt:
  • _DSC0627 Ausschnitt, Helligkeit, Schärfe.JPG
  • _DSC0628 Ausschnitt, Helligkeit, Schärfe, klein.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Horst Schlüter« (16. November 2021, 20:14)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 82 104

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 2. November 2021, 23:18

Hallo Horst,

nachdem ich bei den Idaeas so ins Fettnäpfchen gehüpft bin, wollte ich eigentlich nichts mehr in dieser Rubrik schreiben, doch dieser pinke Schönling ist unverwechselbar: Oncocera semirubella (Pyralidae, Phycitinae).
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Oncocera_semirubella_1.jpg
  • Oncocera_semirubella_2.jpg
  • Oncocera_semirubella_3.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Horst Schlüter« ist männlich
  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 677

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

Hobbys: Ornithologie

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. November 2021, 02:07

Hallo Jürgen,
das ist doch alles kein Problem. Irgendwie habe ich den nicht erkannt, war plötzlich der Meinung, das ist kein Zünsler, dabei war ich anfangs selbst erst einmal dabei, das für diese Art zu halten. Man läßt sich einfach von unbedeutenden Kleinigkeiten irritieren. Ich habe schon so viele Fettnäpfchen getreten, habe mal selbst nicht bemerkt, eine Plastikblume photographiert zu haben und diese im Pflanzenbestimmungsforum zur Bestimmung eingegeben. Da habe ich überwiegend Spott, aber auch verständnisvolles Mitleid erlebt. Nur wer schweigt macht keine Fehler, oder auch nicht, weil auch Schweigen ein Fehler sein kann. Leider war niemand da, der Deinen Fehler korrigiert hat, wenigstens gemahnt hat, es könnte anders sein, deshalb dachte ich nach 5 Tagen, es ist so akzeptiert.
Betrachte es doch anders, Axel Steiner hat sehr ausführlich erklärt, warum und das wird auch Dir weiter helfen. Ich bin sogar sicher, Dir mehr als mir!
Laß Dich nicht irritieren, wir werden beide weitere Fettnäpfchen nicht auslassen und arrangieren uns damit einfach.
Gruß
Horst