Du bist nicht angemeldet.

  • »Jörg Schneider« ist männlich
  • »Jörg Schneider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 229

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2020

Über mich: Wenn nicht anders angegeben, stammen meine Aufnahmen aus unserem Garten, Rheinbach (NRW, Voreifel), 200m üNN, Waldrand, oder aus nächster Umgebung.

Wohnort: Rheinbach

Hobbys: Fotografieren, reisen, auf Reisen fotografieren...

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 18. November 2021, 19:48

Mückenpaarung??? --> Mycetophilidae

06.06.2021 in unserem Garten (Rheinbach), ca. 5mm. Wen habe ich hier bei was im Dämmerlicht der Rhododendren erwischt. Sieht natürlich nach Paarung aus - aber was ist das für ein riesiges Ei?? Danke für Eure Aufklärung, Jörg
»Jörg Schneider« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0229.JPG
  • DSC_0233.JPG
  • DSC_0236.JPG
  • DSC_0254.JPG
  • DSC_0261.JPG

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 82 180

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 18. November 2021, 20:56

Hallo Jörg,

das sind Pilzmücken (Mycetophilidae), möglicherweise Boletina sp.. Eine Paarung sehe ich da noch nicht, das Weibchen scheint endschieden dagegen zu sein. Womöglich wurde sie auch schon befruchtet und schickte sich an Eier zu legen.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jörg Schneider« ist männlich
  • »Jörg Schneider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 229

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2020

Über mich: Wenn nicht anders angegeben, stammen meine Aufnahmen aus unserem Garten, Rheinbach (NRW, Voreifel), 200m üNN, Waldrand, oder aus nächster Umgebung.

Wohnort: Rheinbach

Hobbys: Fotografieren, reisen, auf Reisen fotografieren...

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 19. November 2021, 06:20

Also er scheint es zumindest zu versuchen..... D.h. das weiße an ihrem Hinterende könnte tatsächlich ein Mücken-Ei sein, finde ich recht groß, macht aber Sinn. Ablegen unter Boletina sp.?