Du bist nicht angemeldet.

  • »GudrunM« ist weiblich
  • »GudrunM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 337

Registrierungsdatum: 3. September 2019

Hobbys: Fotografieren (insb. Schmetterlinge und Orchideen) und Reisen

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 20. November 2021, 19:08

Larven der Haarmücken (Bibionidae) vom 31.10.2021? --> nicht Dilophus- und kleinere Bibio-Arten

Deutschland, Bayern, Würzburg (Am Stein), Waldrand am Weinberg, 31.10.2021, ca.20 mm
Kann man die näher bestimmen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GudrunM« (21. November 2021, 12:23)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 82 180

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 21. November 2021, 05:42

Hallo Gudrun,

viel mehr als Bibionidae kann ich da auch nicht sagen. Aufgrund der Größe fallen aber sicher die Dilophus- und kleineren Bibio-Arten weg.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »GudrunM« ist weiblich
  • »GudrunM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 337

Registrierungsdatum: 3. September 2019

Hobbys: Fotografieren (insb. Schmetterlinge und Orchideen) und Reisen

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 21. November 2021, 12:22

Hallo Jürgen,
vielen Dank und LG
Gudrun