Du bist nicht angemeldet.

  • »Klaus Fritz« ist männlich
  • »Klaus Fritz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 846

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2011

Wohnort: 22880 Wedel / SH

Hobbys: Naturschutz, Insektenfotografie, Sportklettern

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 16. November 2021, 21:51

Köcherfliege --> Limnephilus cf. decipiens

Moin Team,
diese Köcherfliege fand ich in SH/Nordfriesland/Am Gotteskoogsee/02.11.2021. An der Fundstelle war die Uferzone mit Schilfrohr und Gebüsch durchwachsen. Die Art war dort gut vertreten und im Umkreis von etwa 30 Km fand ich die Art noch mehrmals an alten aufgelassenen Fischteichen. Die Köcherfliege war am deutlichen, dunklen Mal an der Costa und wenn sie saß (richtiger Blickwinkel) schimmerte der obere Flügelbereich sehr hell (siehe Bild x02), gut erkennbar.
Ihre Körperlänge schätze ich mit --> Kl.: von Kopf bis Flügelende ca. 15 mm
Es sollte Limnephilus bipunctatus sein.

Viele Grüße,
Klaus
»Klaus Fritz« hat folgende Bilder angehängt:
  • Köcherfliege_x01-b (Copy).jpg
  • Köcherfliege_x02-b (Copy).jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Klaus Fritz« (14. Dezember 2021, 20:05)


  • »Kathrin« ist weiblich

Beiträge: 8 139

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Elmstein

Hobbys: Tiere aller Form, Farbe und Größe, gerne sechs- und mehrbeinig. Das Fotografieren derselben. Lesen und zeichnen (wenn mal Zeit ist)...

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 1. Dezember 2021, 22:45

Hallo Klaus,

nicht vielleicht eher Limnephilus decipiens? Aber auch das ist keine sichere Bestimmung...

Alles Liebe, Kathrin

  • »Klaus Fritz« ist männlich
  • »Klaus Fritz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 846

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2011

Wohnort: 22880 Wedel / SH

Hobbys: Naturschutz, Insektenfotografie, Sportklettern

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 9. Dezember 2021, 18:48

Moin Kathrin,
erst einmal vielen Dank für Deinen Beitrag.
Nach einigen Anläufen bin ich sicher, Limnephilus bipunctatus ist es nicht. Denn diese Art hat auf den Vorderflügeln nur einzelne weiße Flecken, sonst große braune Flächen und verschieden dunkelbraune Bänder an den stärkeren Adern.

Jetzt zu Deinem Vorschlag: L. decipiens. Hier sieht es schon freundlicher aus. Die Vorderflügel sind teilweise leicht bräunlich und mit vielen weißen Flecken besetzt. Auch der kräftiege schwarze Strich am Flügelhinterrand ist gut sichtbar. Er war sogar im Flug sichtbar.
Kathrin, ich denke Du hast die richtige Art gefunden, da aber bei sehr vielen Köcherfliegen die Artbestimmung sehr heikel ist, würde ich auf das cf. nicht versichten. --> Limnephilus cf. decipiens.
Viele Grüße,
Klaus