Du bist nicht angemeldet.

  • »schablun« ist männlich
  • »schablun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2021

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 15. Dezember 2021, 03:00

Ich dachte, das wär jetzt nicht so schwer, aber nach einer Stunde ...

Hallo, liebe Kenner der Materie,

Gerhard Jurzitzas Bestimmungsbuch und libellen.tv haben mir nicht weitergeholfen ... .

Es geht um die abgebildete grüne Libelle, die ich Mitte August gegen 11 Uhr in Mittelschweden im üppig bewachsenen Uferbereich des Däralven fotografiert habe, einem relativ schnell fließenden Fluss, wo auch Blauflügel-Prachtlibelle und Blutrote Heidelibelle heimisch waren. Der Ruheplatz dieser vermutl. Binsenjungfer (ja, welche Art ?) befand sich ca. 20-40 cm über dem Boden.
Wer kann mir mit Kennerblick weiterhelfen ?
Vielen Dank für die Bemühungen !
Andreas
»schablun« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1190848 binsen oder weidenjungfer - Kopie.JPG

  • »Frank Sudendey« ist männlich

Beiträge: 1 580

Registrierungsdatum: 28. August 2013

Wohnort: Emden

Hobbys: Tiere, Pflanzen, Schreiben, Lesen, Naturfotografie, Youtube, Prollball und Tennis

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. Dezember 2021, 07:35

Moin Andreas,

das ist keine Binsenjungfer, sondern eine Blaue Federlibelle Platycnemis pennipes. Beachte vor allem die verbreitereten Schienen des hinteren Beinpaars.

Herzlich willkommen im Forum ;)

BG. von Frank

Beiträge: 4 416

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Über mich:

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 15. Dezember 2021, 14:19

Hallo Andreas,



hier ein Link für Dich mit viel Info zu Libellen:

https://libellenwissen.de/


VG Angelika und Reimund

  • »schablun« ist männlich
  • »schablun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2021

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 25. Dezember 2021, 19:16

Vor lauter Begeisterung, mein Reiseberichtfoto korrekt untertiteln zu können, habe ich vergessen, mich zu bedanken. Das sei hiermit nachgeholt.
Andreas